Werbepartner

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 86

Dachwartung?

Diskutiere Dachwartung? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933

    Dachwartung?

    Moin Moin,

    Wenn man ein bischen im Internet sucht findet man zu Hauf (Dachdecker-) Seiten welche dringend empfehlen min. einmal jährlich Dachwartungen durchführen zu lassen da man ansonsten bei Schäden Problemen mit der Wohngebäudeversicherung bekommen kann. Ich habe gestern zum ersten Mal von "Dachwartungen" gehört und habe gleich mal meinen (unabhängigen) Versicherungsmenschen angeschrieben wie das eigentlich so bei meiner WGV aussieht (ohne Antwort bisher).

    Sollte ich dazu entsprechende Passus in meinen Versicherungsbedingungen finden oder wird dies generell vorrausgesetzt im Sinne von "da steht nur 'Dach muss vor dem Schadenfall intakt gewesen sein' - wie willst du das sicher stellen ohne regelmäßige Überprüfung"?
    Lasst Ihr regelmäßig (1x im Jahr) Dachwartungen durchführen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachwartung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Mein Versicherungsmensch hat die Versicherung angeschrieben und diese hat schriftlich geantwortet das (zummindest in meinem Vertrag) keine jährliche Dachüberprüfung notwendig ist. Natürlich wurde noch der Satz "Die versicherten Objekte müssen generell in ordnungsgemäßen Zustand gehalten werden." nachgeschoben... Backdoor?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
    Mein Versicherungsmensch hat die Versicherung angeschrieben und diese hat schriftlich geantwortet das (zummindest in meinem Vertrag) keine jährliche Dachüberprüfung notwendig ist. Natürlich wurde noch der Satz "Die versicherten Objekte müssen generell in ordnungsgemäßen Zustand gehalten werden." nachgeschoben... Backdoor?
    Ich denke das ist bei EFH auch die regel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    In jedem Fall ist ein Wartungsvertrag zu empfehlen....versch. Versicherungen machen im Sturmschadenfall schonmal vor der Regulierung dies davon abhängig....Das Auto wird auch regelmäßig in die Inspektion gebracht und ein Dach das Wind, Regen, Schnee, Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist, wird nicht wenigstens einmal im Jahr auf Funktion überprüft. Dabei können Schäden im Ziegeldach bzw. im Flachdach Riesenschäden verursachen bevor die Leckstelle gefunden wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Wenn ein Dachdeckermeister dies sagt denke ich immer an einen Versicherungsvertreter der mir sagt das Versicherung X und Y total wichtig sind Nicht böse nehmen, aber unterschwellig kommt mir das so in den Sinn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Oh Oli, wenn dir das nicht einleuchtet, warum fragst du dann hier überhaupt...kann doch jeder machen was er will......auch sein Geld gleich aus dem Fenster schmeißen.......Im Übrigen hab ich keine eigene Firma.....lediglich ein Abnahme und Sachverständigenbüro...und eines kannst du mir glauben...ich weiß von was ich rede..........also was solls..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Wie würde den diese jährlich Wartung aussehen? Ein DAchdecke kommt ein Mal im Jahr vorbei und guckt sich 5 min das dach (vom Boden) an und fährt wieder? Und schreibt eine Rechnung von 100 euro und alles sind glücklich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Geändert von Klaus Gross (28.05.2015 um 10:53 Uhr) Grund: Änderung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426
    Ich wünsche dir, daß dein Dach nicht von einem Sturm geschädigt wird und die Sturmschadenversicherung fragt nach dem Wartungsvertrag.......dann könnte es ziemlich eng werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Hallo Klaus,

    aber warum schreibt meine Versicherung dann, das keine jährliche Überprüfung notwendig ist?
    Warum ich hier überhaupt nachfrage? Zu dem Ztpkt. hatte ich noch keine Aussage der Versicherung und mich würden auch Erfahrungen a lá "habe ich nicht gemacht und Vers. hat nicht gezahlt" oder vice versa interessieren. Ansonsten sollte es doch für dich durchaus nachvollziehbar sein, das ich einer Äusserung eines DDM welcher das Produkt empfiehlt durchaus etwas subjektives abgewinnen kann? Wenn dir dein Automechaniker sagt "jedes Jahr Lichttest machen!" fragst du dich doch auch erstmal ob man das wirklich machen sollte oder nicht - oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Klaus Gross Beitrag anzeigen
    Ich wünsche dir, daß dein Dach nicht von einem Sturm geschädigt wird und die Sturmschadenversicherung fragt nach dem Wartungsvertrag.......dann könnte es ziemlich eng werden
    Leider nehmen die Stürme hier Norden immer mehr zu. Muss mich mal bei meiner Versicherung erkundigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Werbefuzzi
    Beiträge
    267
    Zitat Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus,

    aber warum schreibt meine Versicherung dann, das keine jährliche Überprüfung notwendig ist?
    Warum ich hier überhaupt nachfrage? Zu dem Ztpkt. hatte ich noch keine Aussage der Versicherung und mich würden auch Erfahrungen a lá "habe ich nicht gemacht und Vers. hat nicht gezahlt" oder vice versa interessieren. Ansonsten sollte es doch für dich durchaus nachvollziehbar sein, das ich einer Äusserung eines DDM welcher das Produkt empfiehlt durchaus etwas subjektives abgewinnen kann? Wenn dir dein Automechaniker sagt "jedes Jahr Lichttest machen!" fragst du dich doch auch erstmal ob man das wirklich machen sollte oder nicht - oder?
    Guter Vergleich, wenn du dann aber wegen dem Licht beim TÜV durchfällst UND den Test nicht gemacht hast, kannst du dem Mechaniker ja nicht dafür auf die Füße treten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    Unabhängig von der Versicherung jetzt. ich hab ein DDM in der Familie, und hab ihn schon mehrmals gesagt dass er doch ne Art Wartungsvertrag anbieten solle, so könne er Kunden binden, weil wenn er dann einmal im Jahr hier/da aufs Dach kraxelt, meistens fällt dem Kunde dann ja noch ein : "Och können Sie mal die Rinne Sauber machen, oder das Dachfenster putzen"...

    Wie jetzt so ein Wartungsvertrag aussehen könne, keine Ahnung, aber ich würde es machen.

    Software Hersteller bieten sowas auch an, je nach Software hersteller dann mehr oder weniger nützlich...

    Schaden können solche Verträge nicht, sonst wartet man doch immer bis es Kaputt ist,...

    Neulich zog der Kaminofen nicht mehr richtig ab, Qualm in der Bude, oben die Gusseisenplatten mal hochgehoben, und Staubsauger reingehalten, dabei hat sich die Platte selbstständig gemacht, ist hinten rübergefallen, und brauchten eine neue Glasplatte am Boden...

    Kaminofenmensch kommen lassen, by the way solle er mal reinigen, er meinte dann soll kein Vorwurf sein, die Dinger sein ja da um Sie zu benutzen, und er ist auch froh wenn die benutzt werden, aber wenn der Ofen ein Winter lang durchgehend beheizt wird sollten wir doch in Erwägung ziehen den einmal im Jahr reinigen zu lassen...

    Hab ihn gesagt wenn er mag kann er sich im Kalender eintragen und nächstes Jahr wieder kommen, Wartung an unserer Abwasserpumpe ist auch überfällig, aber tut es ja noch

    Wenn mich der Zahnarzt nicht auch ständig dran erinnern würde das ich mal zur Kontrolle kommen soll würde ich auch das vergessen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Also ich habe nochmal telefoniert. Bei Schäden am eigenen Gebäude (=Wohngebäudeversicherung) ist es bei mir so, das meine Versicherung das nicht erwartet. Punkt.
    Bei Schäden an anderen Personen/Dingen durch mein Gebäude (=Privathaftpflicht) gibt es keine Aussage der Versicherung (nicht eingeholt).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Dachdeckermeister, Gebäudeenergieberater
    Beiträge
    348
    Hallo zusammen,

    ich biete meinen Kunden häufig Wartungsverträge an, diese beinhalten dann die kpl. Dachdurchsicht ( auf dem Dach), Kontrolle und reinigen von Dachrinnen, Fallrohren, Anschlüsse, Einfassungen, Dachfenster, Aufbauten usw., je nach Dachgröße sind 2 Mann damit 1- 2 Std beschäftigt. Je nach Bedarf wird er einmal pro Jahr durchgeführt, bei manchen Flachdächern auch 2 mal pro Jahr. Klar kann man durch einen Wartungsvertrag kein neues Dach zaubern, aber bevor teure Folgeschäden durch eigentliche Kleinigkeiten auftreten, denke ich sind die 200 - 250 € pro Jahr sinnvoll investiert und der Versicherungsschutz bleibt bestehen ( es gibt einige Versicherungen, die die Klausel in ihren Verträgen haben ). Die meisten/größten Sturmschäden treten bei uns in der Ecke bei Gebäuden auf, wo der Zahn der Zeit schon zugeschlagen hat. Dies dann auf Kosten der Gebäudeversicherung zu sanieren, finde ich nicht ok und vermerke das auch auf den Angeboten ( für Rückfragen bzgl. des Schadensereignisses stehe ich Ihnen gerne unter der Tel. Nr. xyz zur Verfügung ).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen