Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    49

    Risse im WDVS Fensterbereich

    An alle Experten hier aus dem Forum:

    An den Jalousienkästen unseres Hauses sind an 2 Fenstern Schäden am WDVS aufgetreten wie in den Bildern zu sehen.

    Bei den Jalousienkästen handelt es sich um folgende Produkte: ist_egal

    Die Risse sind mir erst kürzlich aufgefallen, müssen also erst jetzt sichtbar gerworden sein. Im September läuft die 5 jährige Gewährleistung ab.

    Ich denke hier liegt ein Mangel vor, der vom Unternehmer, der neben dem Rohbau auch das WDVS erstellt hat, behoben werden muß.

    Welche Empfehlung gebt ihr mir von der Vorgehensweise her? Erst Unternehmer kontaktieren ? Vorher einen Sachverständigen zu rate ziehen ? Die Bankbürgschaft habe ich, was ist die eigentlich konkret wert ?

    Danke vorab.

    Gruß

    IMG_6697.jpgIMG_6698.jpgIMG_6699.jpgIMG_6700.jpg
    Geändert von rolf a i b (31.05.2015 um 15:52 Uhr) Grund: produktlink entfernt, nub's beachten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Risse im WDVS Fensterbereich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die risse sind schon lange sichtbar!

    was ist das für ein profil, was unter der sturzverkleidung seitlich in den aufbau geht - bild 3 + 4? da ist kein gewebe im putz!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    49
    Das ist ein Aluminium-Profil, das von dem Jalousienkasten, der von der im link gezeigten Firma so fertig angeboten wird und auch fertig montiert wurde. Leider ist der link jetzt weg, darf der nicht gepostet werden ?

    Sieht vom Aufbau so aus als Anputzleiste gekennzeichnet:

    jalousiekasten2009_zeichnung.jpg

    Die Fenster sind im 2.Stock - da sieht man nicht jeden Tag hin. Kann also durchaus sein, daß das schon etwas besteht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    werbung ist nicht erwünscht.

    meiner ansicht nach darf das putzprofil nicht den dämmstoffaufbau reinwandern. das gewebe ist unterbrochen, das solltest du beim errichter als mangel anzeigen (einwurfeinschreiben) mit dem hinweis, dass du bei der abnahme nicht erkennen konntest, da mit putz überdeckt.

    viel glück!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    49
    OK werde mich mit dem Bauunternehmer in Verbindung setzen.

    Eine Frage hätte ich noch: das Armierungsgewebe im Putz verläuft meines Wissens in dem Bereich senkrecht und horizintal. Müßte das nicht diagonal eingebracht sein. Meines Wissens gibt es für die Ecken speziell zugeschnittene Gewebeteile?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    diagonales zusatzgewebe fehlt. schiene oben zulang.
    nur der kasten wackelt vermutlich bei jedem auf und ab der jalousie vor sich hin.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    49
    Wie aufwendig ist denn die Sanierung bzgl. dem fehlenden Diagonalgewebe ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von fredjupiter Beitrag anzeigen
    Wie aufwendig ist denn die Sanierung bzgl. dem fehlenden Diagonalgewebe ?
    Ich persönlcih denke das ein Diagonalgewebe nicht ausreicht. Das Problem ist hier eher der jalousie kasten. siehe #6

    Jetzt muss man klären wer Schuld ist!

    Wenn es bei mir wäre, dann würde ich meinen Bauleiter kontaktieren und soll vorbei kommen und angucken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    49
    Der Kasten wackelt Null. Minimale Vibrationen sind spürbar mehr nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    office
    Benutzertitelzusatz
    Im büro von einem Maler/ Verputzer Betrieb
    Beiträge
    65
    ... und die reichen aus,
    da ist nämlich weder das vertikale noch das Diagonale Gewebe an der Ecke richtig eingebracht worden und die Ecken sind ja eh am gefährdetstem , großes Problem sind diese Alu schienen wenn sie nicht bündig mit der senkrechten Eckschiene abgeschnitten werden, ( macht der Verputzer normal beim Eckschienen setzen ), die obere Aluschiene leitet ja regelrecht die Kräfte in den Wandaufbau .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Zitat Zitat von fredjupiter Beitrag anzeigen
    OK werde mich mit dem Bauunternehmer in Verbindung setzen.
    nur vorsorglich will ich nochmal darauf hinweisen, dass der von rolf aib gemachte Hinweis mit dem (mindestens) Einwurfeinschreiben extrem wichtig ist...

    Es könnte nämlich sonst sein, dass die Gegenseite die paar Monate noch aussitzt und dann war's das dann....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Zahnarzt
    Beiträge
    49
    Ist per Einschreiben mit Rückschein bereits abgewickelt. Unternehmer hat das Schreiben also quittiert.

    Was wären denn hier sinvolle Behebungsmaßnahmen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen