Ergebnis 1 bis 7 von 7

Vorwandelement bzw UP Kasten für Stand WC ?

Diskutiere Vorwandelement bzw UP Kasten für Stand WC ? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    technischer MA
    Beiträge
    19

    Vorwandelement bzw UP Kasten für Stand WC ?

    Hallo,
    wir möchten unser altes Stand-WC tauschen und in dem Zuge einen UP Spülkasten verbauen (möglichst mit Einwurfschacht für Reinigungsmittel).
    Jetzt dachte ich, am einfachsten wäre ein Standard-Vorwandelement mit integriertem Spülkasten, einfach beplanken, befliesen, fertig (haben wir bereits problemlos 2x durchgeführt, jetzt ist das Gästeklo noch dran).

    Jetzt sehe ich aber, das diese (zumindest mit dem blauen G...) nur für wandhängende WCs gedacht sind, da Abgang Abfluss mittig bei min. 23cm liegt. Stand WCs haben aber einen Abgang von 18/19cm. Weiterhin soll der fest vorgegebene Abstand zwischen Zu und Abfluss bei Wand-WCs ein anderer sein als bei Stand-WCs.

    Aus diversen Gründen wollen wir kein Hänge/Wand WC. Das G* Mono* ist zu teuer, ausserdem wollen wir einheitlich verfliesen.
    Die Standard Unterputzspülkasten mit Einmauern bzw Ständerwerk und Beplankung "freihand" erstellen finde ich zu aufwendig.

    Welche Lösung gäbe es hier noch ?

    Gruß
    Alexander
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vorwandelement bzw UP Kasten für Stand WC ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Ex-Installateur
    Beiträge
    90
    was mir so spontan einfallen würde, du nimmst einen Unterputzspühlkasten von G*, setzt diesen so das die Höhe des Wasserzulauf mit der Höhe des Stand WC stimmt. Den Abfluß dann anpassen und anstatt in den vorgefertigten Halter, eben auf die 18cm anpassen und richtig gut befestigen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Alexander1106 Beitrag anzeigen
    Aus diversen Gründen wollen wir kein Hänge/Wand WC.
    Aus welchen Gründen denn?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von postler1972 Beitrag anzeigen
    du nimmst einen Unterputzspühlkasten von G*, setzt diesen so das die Höhe des Wasserzulauf mit der Höhe des Stand WC stimmt.
    Kein Ahnung ob das wirklich so geht, aber wenn ja, dann verdeckt sehr wahrscheinlich der geöffnete WC-Deckel die Spültasten. Suboptimal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Ex-Installateur
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Kein Ahnung ob das wirklich so geht, aber wenn ja, dann verdeckt sehr wahrscheinlich der geöffnete WC-Deckel die Spültasten. Suboptimal.
    könnte natürlich sein. Müsste halt mal ausgemessen werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    technischer MA
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Aus welchen Gründen denn?
    das ist nur eine 11er Ytong Trennwand, welche oben (da Dachschräge) nicht befestigt ist. Dahinter der Kaminschacht. Der Spülkasten allein hebt da seit 30 Jahren, aber die komplette Last des besetzten Hänge WCs..... will bei den 15er VW Schrauben auch nicht riskieren den Schornsteinschacht zu treffen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    technischer MA
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von postler1972 Beitrag anzeigen
    Den Abfluß dann anpassen und anstatt in den vorgefertigten Halter, eben auf die 18cm anpassen und richtig gut befestigen
    habe jetzt mit G* Service telefoniert, die sagen es ähnlich: normales VW Element (Duo*) nehmen, untere Traverse absägen, Abflussrohr mit Schelle manuell (tiefer)setzen und fixieren, fertig. Oder eben UP Kasten (Kombi*) einmauern. Halte ich aber für mehr Aufwand, auch in Bezug auf das spätere verfliesen der Fläche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen