Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    06.2014
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Versicherung
    Beiträge
    13

    Fließestricht im Dachgeschoss

    Hallo zusammen.

    Ich habe eine Frage zu unserem Haus, welches wir vor ca. 1 1/2 Jahren gekauft haben. Es handelt sich dabei um ein Bungalow, welches ursprünglich ein Flachdachbungalow war. Der vorherige Eigentümer hat dann aber Ende der 80er Jahre ein Walmdach drauf gemacht und das Dachgeschoss ausgebaut.

    Nun will ich in einem Raum im Dachgeschoss einen neuen Fußboden verlegen. Allerdings ist in dem betreffenden Raum eine Unebenheit. Und zwar ist der Raum ca. 30 qm groß. Wenn man den Raum betritt und gerade ausschaut, geht es ungefähr 6 Meter in den Raum rein. Nach recht dürften es ca. 5 Meter sein. Allerding ist von den 5 Metern Breite ca. 1 Meter ohne Estricht. Ich habe gestern den Teppich rausgerissen und da hat mich an diesem Teil das ehemalige Flachdach angelächelt (Ich vermute, das ist Bitumen oder sowas in der Art. Fühlt sich etwas Gummiartig an). Dieser Teil des Bodens ist also ca. 1 Meter X 6 Meter. Der restliche Boden ist bereits mit Estricht verlegt. Ich muss nun also diese 1x6 Meter von der Höhe her an den restlichen Boden anpassen, denn an der Stelle ist der Boden ca. 5cm niedriger als am restlichen Boden wo bereits Estricht liegt.

    Ich frage mich nun, ob ich bedenkenlos den restlichen Boden mit Esticht ausfüllen kann, um einen gleichhohen Boden zu erhalten. Könnte das ganze statische Auswirkungen haben?

    Freue mich auf eure Einschätzungen. Wenn Ihr noch weitere Info's braucht oder Bilder sehen müsst, lasst es mich wissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fließestricht im Dachgeschoss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren