Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Ersatz H....-Haus Innentüren

Diskutiere Ersatz H....-Haus Innentüren im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    carmaa
    Gast

    Ersatz H....-Haus Innentüren

    Hallo zusammen,

    wir haben ein H....-Haus (dänisches Fertighaus) von 1980 und wollen nun die Eiche-Funier Innntüren ersetzen. Das System der dänischen Türen ist jedoch ein anderes als bei deutschen Türen. Ich stelle ein Foto der Schaniere ein, damit ihr euch ein Bild machen könnt. Die dänische Tür sitzt komplett in der Zarge (Türblatt ist an den Seiten glatt) und nicht davor wie bei deutschen Türen.

    Nun meine Frage: wo bekomme ich solche Türen? Ist das System in Dänemark Standart? Ich habe schon auf dänischen Baumarktseiten geguckt aber dort ist nie ein Foto der Schaniere/Aufhängungen zu sehen. Hat sonst jemand eine andere Idee?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von R.B. (02.06.2015 um 09:56 Uhr) Grund: Name entfernt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ersatz H....-Haus Innentüren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast23627
    Gast
    Hallo,

    wenn Sie nur die Türblätter ersetzen wollen werden Sie wohl um eine Maßanfertigung nicht herum kommen.
    Die sollte Ihnen jeder gescheite Schreiner/Tischler herstellen bzw. liefern können. Der Preis wird Sie aber möglicherweise "umhauen".

    Eine Alternative wäre es, das gesamte Türelement mit Zarge auszutauschen. Suchen (googlen) Sie mal nach Türelemente stumpf einschlagend.

    Viel Erfolg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Emlichheim (Nds.)
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    421
    Hallo,

    In den Niederlanden werden auch standardmäßig stumpf einschlagende Türen verbaut. Hier gibt es Türblätter ohne Scharniere usw. für wenig Geld im Baumarkt zum selber lackieren und selber endmontieren. Ich weiß natürlich nicht ob die Standardmaße mit den dänischen übereinstimmen, warscheinlich nicht.
    Habe gerade auf die Ortsangabe geschaut. Hamburg ist ja auch nicht wirklich in der Nähe zu den Niederlanden, da hilft mein Tip warscheinlich nicht wirklich.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Muenchen
    Beruf
    Schrauber
    Beiträge
    543
    Was ist der Grund des Austauschs?

    Man (Ein Profi) kann auch an den bestehenden Türen Optik und Technik verbessern, wenn es da einen Anlass gibt.

    Andere Option wäre die Blockzargen vorsichtig zu entfernen und statt dessen ("Normale") Umfassungszargen mit passenden Türblättern einzubauen. Wenn man entsprechend plant, geschickt ist und sauber arbeitet kann man das auch locker als DIY schaffen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Das Problem ist m. E. nicht das stumpf einschlagende Türblatt, denn die hat jeder Türhersteller bzw. Tischler im Angebot, sondern die sehr speziellen Bänder. Aber auch die sollte jeder Tischler weiterverwenden können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen