Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    162

    Pflastern ohne Randstein

    Hallo. Wir planen gerade unsere Außenanlage und wollen nun die Pflasterarbeiten vergeben. 2 Gartenlandschaftsbau Betriebe haben uns Unterschiedliche Vorschläge gemacht. Einmal mit Randsteine und einmal ohne. Uns wurde gesagt, dass Randsteine bei Terrassen und Zuwege nicht notwendig sind (keine Verkehrslast) und Betonstützen reichen. Ist das soweit korrekt ? Hat diese Methode Nachteile ? Ist die Terrasse am Ende genau so hoch wie Rasen (sonst sieht man ja den Betonstütze denke ich) ? Kann man am Ende noch eine Mähkante einsetzen bzw. hat man Probleme beim Rasenmähen ?

    Wäre nett wenn uns jemand "unabhängig" mal aufklären könnte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Pflastern ohne Randstein

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    ja

    nicht unbedingt , wenn richtig gemacht

    ja

    warum sollte man ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2012
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    162
    Danke erst einmal. Das bedeutet die Terrasse ist genau so hoch wie der Rasen um Ende fährt man einfach mit dem Rasenmäher ein Stück auf die Terrasse beim Rasenmähen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    München
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Beiträge
    2,892
    Ohne Einfassung hat den Nachteil, dass die Überdeckung der Stütze sehr gering ausfällt. Wenn z.b. 8er Betonpflaster, dann versucht man die Stütze auf das untere Drittel, also ca. 3cm zu begrenzen. Dann bleibt für den Rasen aber nur ca. 3-4 cm Erdschicht und damit das Risiko von braunen Rändern wenn länger trocken.
    Haben die Terrasse eingefasst, die Wege wg Optik nicht. Der Unterschied ist deutlich, auch wenn wir bei dem Weg sehr auf einen niedrigen Sockel geachtet haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen