Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Loch in Holzbalken fuer HDMI Stecker

Diskutiere Loch in Holzbalken fuer HDMI Stecker im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Nuernberg
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    12

    Loch in Holzbalken fuer HDMI Stecker

    Hallo,

    ich will ein HDMI Kabel zu meinem Beamer legen. Unpraktischerweise ist ein Holbalken (26cm x 15 cm) im Weg.
    Dieser Balken stuetzt das darueberliegende Esszimmer auf einer Laenge von 375 cm (+ ein weiterer, durch den ich aber nicht durch muss). Um das Kabel da durch zu bekommen, muesste ich mittig ein ca. 2.5cm dickes Loch durch den Balken bohren, also ca. 10% des Holzes an dieser einen Stelle entfernen.

    Mir ist klar, dass ich hier keine Freigabe eines Statikers erwarten kann Ich seh dabei kein Problem, auch wenn
    das Loch wegen dem Stecker leider relativ gross sein muss. Was denkt ihr?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Loch in Holzbalken fuer HDMI Stecker

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Das Schöne an HDMI-Kabeln ist im Gegensatz zum menschlichen Geist (manchmal), dass sie flexibel sind. Also kann man/frau es doch einfach UM den Balken legen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Nuernberg
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    12
    Das koennte Mann, wenn es keine Frau geben wuerde
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Dann besser auf HDMI-Blauzahn Verbindung ausweichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Oder ein HDMI-Kabel selbst konfektionieren. Dann reicht bereits ein 8mm Loch.
    Aber damit tun sich sogar manche Elis schwer, wie ich gerade wieder erleben durfte.

    Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von En5ocb6wgU Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr?
    Es gibt mittlerweile eine Reihe drahtloser HDMI-Uebertragungsverfahren (WHDI, WiHD, WiGig..)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    ich hätte hier erst gar nicht gefragt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    bei Lübeck
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    95
    @TE: Nimm es mit Humor. Du fragst, ob der Balken das ab kann und man antwortet völlig andere Dinge. Das scheint (leider) hier normal zu sein. Insofern gebe ich baufix Recht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    mehr als die 2,5 cm Schwächung im neutralen Bereich des Balkens würde mich das in einem Tunnel von 2,5 cm Durchmesser rumschlabbernde Kabel stören.
    Lösung 1: dickes Loch
    Lösung 2: dünnes Loch, Kabel ohne Stecker durch, Stecker an Kabel
    Lösung 3: Frau mal lieb knutschen und Kabel um den Balken
    Lösung 4: drahtlos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    Zitat Zitat von En5ocb6wgU Beitrag anzeigen
    Das koennte Mann, wenn es keine Frau geben wuerde
    ich hätte der Frau erst gar nicht gesagt, dass man eventuell auch direkt durch kann...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Dresden
    Beruf
    IT-Systemelektroniker
    Beiträge
    602
    Drahtlos-Lösungen sind derzeit noch die Obergrütze...

    Entweder du kannst gut löten und hast einen guten Lötkolben - dann Kabel legen und Stecker dran löten oder du verlegst Cat.7 Verlegekabel, Lan-Dose/Modul an jedes Ende und einen HDMI-Extender dran. Ist die Zukunftssichere Variante, ändert sich in 5-10 Jahren mal der Standard, neuen Extender dran - fertig. In beiden Fällen reicht ein 8mm Loch - was der Balken verkraften sollte.

    Ein wertiges HDMI-Kabel bekommt man unter Beachtung des zulässigen Biegeradius nicht vernünftig um eine Balken geschwungen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    5. Kabel über den Balken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    bei Lübeck
    Beruf
    kaufm. Angestellter
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Uwe! Beitrag anzeigen
    5. Kabel über den Balken
    siehe 3.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    6. Neue Frau
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    7. Wer braucht zu Hause einen Beamer?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen