Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    EN
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    24

    Freitragende Holztreppe System ist_egal

    Hallo,

    wer hat Erfahrungen mit freitragende Holztreppen System ist_auch_egal?
    Wir überlegen nicht nur die neue Treppe zum DG so ausführen zu lassen, sondern auch gleich die alte Holz-Wangen-Treppe vom EG zum OG durch diese Konstruktion zu ersetzen.
    Zumal die alte Treppe (EG-OG) Schäden durch Baumurks unser Vorbeseitzer aufweist u. ziemlich hässlich ist.
    Es liegt uns entspr. Angebot eines Treppenbauers vor. Als Holzart wird Wildbuche massiv parkettverleimt vorgeschlagen. Ist das o.k.?
    Im Internet habe ich bisher nicht viel dazu gefunden. Wir werden uns entspr. Treppen aber noch in der Treppenausstellung Anschauen.

    Gruß
    Susanne
    Geändert von rolf a i b (09.06.2015 um 23:10 Uhr) Grund: keine produktbesprechung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Freitragende Holztreppe System ist_egal

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    330
    ob das ok ist, musst du selber beurteilen. Wildbuche als Holzart ist mir so nicht bekannt (muß aber nix heißen)
    Für mich heißt deine Holzart übersetzt: Buche Brennholz, bunter Farbmix, in kurzen Längen verleimt und als tolles Produkt heiß angepriesen.
    Da aber die Geschmäcker der Bauherren insbesondere bei der Holzsortierung eine sehr weite Spreizung haben, kann es sehr gut möglich sein, dass es für dich genau die perfekte Holzauswahl darstellt. Die Beurteilung kannst du nur selber treffen. Dir muss halt klar sein, dass es sich per se um eine bunte Sortierung handelt, mit hellen und dunklen Bereichen, z.T. sicher Ästen und allem was andere Leute sicher aussortieren würden. Ganz klar Geschmacksache
    Ansonsten halte ich die ist_auch_egal Systemtreppe, welche wahrscheinlich mit Gummilagern in der Wand steckt für S...
    Ist aber auch Geschmacksache...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Warum hälst du diese Gummilager-Halterung in der Wand für S..... ?
    Wir haben auch eine geländertragende Bolzentreppe mit dieser Einzelaufhängung jeder Stufe mittels Gummilager.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    330
    Geschmackssache...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    EN
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    24
    Hallo,

    das mit der Holzqualität habe ich schon vermutet. Es ist auch nur ein Musterangebot. Die Auswahl erfolgt erst nach dem Treppenstudio.
    Und ich finde gerade die Einzelaufhängung der Stufen mit gummigelagerten Bolzen einfach schöner. Es ist eben Geschmackssache.
    Der Vorteil bei unserem Haus ist außerdem, dass die Holzwange an der kalten Aussenwand entfällt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von JSch
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    57482 Wenden Südsauerland
    Beruf
    Tischlermeister Sachverst
    Benutzertitelzusatz
    Ich verstecke mich nicht hinter einem Pseudonym...
    Beiträge
    1,640

    Rico M`s geschmacklicher Rundumschlag und die Frage der "Wasserfrau".

    Die Systemtreppen der verschiedenen Hersteller treffen Kundenwünsche und haben daher ihre Berechtigung. Sonst gäbe es diese Systeme erst garnicht.

    @Rico M
    Wenn man jedoch als angeblicher "Schreinermeister" diese Treppen-Bauart so abwertent beurteilt (S...) sollte man das auch begründen (können). Vieleicht auch ganz sachlich ohne Fäkalsprache.
    Und die Ausdrucksweise "Buche Brennholz" zeigt, dass Sie offenbar ihren Beruf verfehlt haben. Die Technik der Keilzinkenverleimung ist sehr verbreitet, Holzsparend, Preisgünstig und findet einen immer größeren Kundenkreis.

    @wasserfrau
    Wie Sie bemerkt haben widersprach die Namensnennung in Ihrer Frage den Nutzungsbedingungen des Forums.
    Die Besichtigung der Treppen in der Ausstellung wird Ihnen sicher weiter helfen.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    dass buche gut brennt ist mir bekannt.
    dass buche nur als brennholz dienen kann,
    aufgrund seiner maserung oder vorhandenen astlöchern, ist mir neu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Lausitz
    Beruf
    Schreinermeister
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von JSch Beitrag anzeigen

    @Rico M
    Wenn man jedoch als angeblicher "Schreinermeister" diese Treppen-Bauart so abwertent beurteilt (S...) sollte man das auch begründen (können). Vieleicht auch ganz sachlich ohne Fäkalsprache.
    Und die Ausdrucksweise "Buche Brennholz" zeigt, dass Sie offenbar ihren Beruf verfehlt haben.

    Gruß

    ich berufe mich einfach mal auf die grundgesetzliche Meinungsfreiheit- und die Fäkalsprache haben Sie hereininterpretiert. Davon darf ich mich genauso distanzieren, wie Sie meinen Meistertitel mit einem angeblich versehen. Schön, sonderbar, super und seltsam würden das S.... nämlich genauso sinnvoll ergänzen...
    Und ich habe mit dem eindeutigen Verweis auf die Geschmacksache auch deutlich genug drauf hingewiesen, dass dies meine ganz persönlich Meinung darstellt und darauf, dass die Auswahl möglicherweise aber exakt den Vorstellungen des Bauherren entspricht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen