Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 84

Ameisen

Diskutiere Ameisen im Forum Nutz- und Ziergarten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933

    Ameisen

    Hallo,

    Was macht ihr so gegen Ameisen?

    Wir haben das Problem, das wir an unseren Beerensträuchern starken Blattlausbefall haben und dazu noch Ameisen welche Ihre Melkkühe beschützen. So langsam werden wir uns Florfliegen und Marienkäferlarven bestellen müssen um endlich gegen die Blattläuse vor zu gehen, aber wir bekommen das Ameisenproblem einfach nicht in den Griff. Idealerweise müssten wir uns ja nun zuerst um die Ameisen kümmern, aber wir wollen nicht noch länger warten gegen die Blattläuse vorzugehen. Die Florfliegen und Marienkäfer werden also evtl. alle von den Ameisen gekillt.

    Was wir schon versucht haben.....

    Auf der Terasse (ist aber schlecht besucht von den Ameisen) haben wir Terassen- und Haus-geeignete Ameisengiftfallen aufgestellt... wie erwartet ohne Erfolg.
    Auf die betroffenen Pflanzen und die Ameisennester haben wir Nematoden ausgebracht... ohne Erfolg.
    Wir haben uns nun Holzwolle besorgt, die in umgedrehte Blumentöpfe gestopft und heute über Ameisenstraßen und -nester gesetzt in der Hoffnung auf ein umziehen der Nester.
    Wir haben Lavendel gepflanzt um dann irgendwann mal die getrockneten Blüten zu verteilen (den Geruch sollen die Ameisen nicht mögen).

    Gibts sonst noch irgendwelche Geheimtipps? Wir würen die Früchte der Sträucher gerne essen, von daher irgendwas nicht-chemisches wäre schon gut....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ameisen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
    Was macht ihr so gegen Ameisen?

    Auf den Winter warten.

    BTW: Unsere Häuser und Gärten haben ein Problem. Die stehen draußen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    BTW: Unsere Häuser und Gärten haben ein Problem. Die stehen draußen.
    Den verstehe ich nicht.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von OlliL Beitrag anzeigen
    Den verstehe ich nicht.....
    Deswegen fragste auch, was Du gegen Ameisen tun sollst. DU rennst in derem Territorium rum. Nicht die in deinem. Die wohnen draußen, DU drinnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    deine beerensträucher düngen ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Aber ich bin der Mensch - alles ist MEIN Territorium!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    wasweissich
    Gast
    alles ist MEIN Territorium!
    das steht im grundbuch .

    ameisen können nicht lesen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    deine beerensträucher düngen ....
    Habe beim einpflanzen Beerendünger mit in das Pflanzloch gegeben. Nicht ausreichend? Wie wirkt sich der Dünger aus? Wachsen die dann einfach stärker so das sie die Blattläuse egalisieren, oder mögen die Läuse oder Ameisen den Dünger nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    OMG ... lass doch die Läuse, Ameisen wwi auf deinen Sträuchern rumrennen. Wasch die Früchte vorm Essen (oder auch nicht) und fertig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    starke pflanzen können sich wehren .

    das einpflanzen ist schon länger her , da ist nix mehr von da .

    und gerade die schönen bunten superspezialdünger für werweisswelchepflanzen für horendes geld sind ziemlich wertlos (sieht man , wenn man die zutatenliste durchliest )

    noch bevor die erste laus an meine himbeeren gehen kann , gibts ein paar körner volldünger , und dann regelmässig kleinste gaben . läuse sind weg , die früchte prächtig und gaaanz viel ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Ich hätte ja nix gegen die Läuse als solches, aber leider sieht mein Strauch nicht mehr so wirklich schön aus.... die jungen/neuen Blätter kräuseln sich alle und um den Blattansatz herum sitzen die Läuse Reihe an Reihe schätzungsweise 40 Stück pro Blatt. Wenn mein Strauch einfach so weiter wachsen würde wäre es mir egal. Mit den gekräuselten Blättern halt nicht mehr so.....

    @wwi - wir haben die ca. im April ausgepflanzt und es waren die "günstigen" - also quasi 1...2... "Stöcker" mit ein paar Trieben dran in die Erde. Inzwischen sind die Triebe um einiges gewachsen und wir haben auch schon Früchte dran - aber es ist halt eher ein "Sträuchchen"....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Leverkusen
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    933
    Gekauft und eingepflanzt im April mit 2..3.. Knopsen am Stab. Oben rechts und mittig sieht man die "gekräuselten" Blätter

    Name:  006.jpg
Hits: 575
Größe:  93.4 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    Energieelktroniker
    Beiträge
    493
    Gasflasche mit Flammaufsatz wäre eine Lösung. Muss man evtl. ein paar mal wiederholen bis es alle erwischt hat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Bei dem Boden säh ich auch so aus.

    1. Boden vmtl. zu trocken
    2. Boden vmtl. zu mager
    3. Boden vmtl. zu schwer

    Gegenmaßnahmen ergreifen! Kompost unterheben! Ggf. mit Holzkohle nachhelfen (vorher gemeinsam mit Kompost einweichen und auf der Kompostmiete nochmal ein Jahr reifen lassen)

    Nix biologisches muss ein Grundstück verlassen! Kann alles da bleiben! Auch deine Küchenabfälle! Braune Tonne abmelden!
    Geändert von Taipan (17.06.2015 um 22:14 Uhr) Grund: @Zille: PLONK
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    OK. Ich habe grade das Bild von deinem Garten gesehen. Du Armer. Ich habe heute beim Kaffee bei mir 12 Vogelarten gezählt ... DAS wird wohl bei dir nix. Bodenverbesserung tut trotzdem Not. Das tut auf dem großen Bild im Apfelfred noch mehr weh.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen