Ergebnis 1 bis 7 von 7

Online Rechner für PV - taugt?

Diskutiere Online Rechner für PV - taugt? im Forum Regenerative Energien auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    926

    Online Rechner für PV - taugt?

    Hi an Alle,

    habe das hier gefunden:

    http://www.solarserver.de/service_to...berechnen.html

    So weit eine sinnvolle Seite - aber ich frage mich, ob diese Rechnungen auf *echten* Klimadaten beruhen, oder sind das nur Schätzungen?
    Die Seite gibt dann das Logo von Meteoblue aus, die ziemlich bekannt sind, vor allem in Astronomie-Kreisen, dafür daß sie ziemlich gute Voraussagen für das Klima/Atmosphärenmodell machen. Ich würde also annehmen, die Rechnungen basieren auf *echten* Klimadaten (so gut es Meteoblue eben für den Standort hat).

    Kann das jemand bestätigen?

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Online Rechner für PV - taugt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    30476
    Beruf
    KFZ Mechatroniker
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von AlexSinger Beitrag anzeigen

    So weit eine sinnvolle Seite - aber ich frage mich, ob diese Rechnungen auf *echten* Klimadaten beruhen, oder sind das nur Schätzungen?
    Klimadaten sind nie haargenau, die verändern sich jede Minute.
    Ich denke es sind ungefähre Schätzungen und es wird sich an den aktuellen Wetterverhältnissen orientiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie genau müssen die Daten überhaupt sein?

    Es geht doch hier um eine Ertragsabschätzung einer PV Anlage. Da spielen so viele Wetterdaten mit rein, dass eine Abschätzung sowieso mit hohen Toleranzen behaftet ist. Daten aus der Vergangenheit sind nur bedingt brauchbar und zudem liegen diese in den seltensten Fällen für den Aufstellort vor. Auch Hochrechnungen auf der Basis der letzten Jahre/Jahrzehnte sind mit Vorsicht zu genießen, denn eine PV Anlage ist NICHT vom Klima abhängig sondern ausschließlich von der lokalen Wetterlage.
    Bsp.: Im Winter kann es bei uns schneien während 20km weiter die Sonne scheint.

    Abgesehen davon, wen interessiert es ob eine Anlage über das Jahr 50kWh mehr oder weniger produziert hat? Wen oder was will man dafür verantwortlich machen?

    Letztendlich ist und bleibt es doch sowieso nur eine "Abschätzung". Wie das Wetter wird, das wissen wir immer erst im Nachhinein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    http://re.jrc.ec.europa.eu/pvgis/apps4/pvest.php#

    http://re.jrc.ec.europa.eu/pvgis/

    PV-Rechner der EU
    besser zu bedienen, detailliertere Ergebnisse, auch kostenlos
    würde ich hier immer vorziehen.

    interessant bei so einem Rechner ist m. E. auch nicht das absolute Ergebnis, sondern daß man verschiedene Alternativen durchprobieren kann und die Ergebnisse vergleichen.
    Bei PVgis kann man sogar Verschattungen mit einer Horizontdatei in die Berechnung einfließen lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zitat Zitat von Meiksen Beitrag anzeigen
    Klimadaten sind nie haargenau, die verändern sich jede Minute.
    Unfug!
    Klima ist per Definition ein 30-jähriger Mittelwert.
    Daher KANN der sich gar NICHT schnell nennenswert ändern!
    Dafür ist er durchaus genau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2013
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    926
    mir gings nur darum, ob da *irgendwelche* Klima/Wetter Daten einfließen oder wird nur aufgrund der Breite gerechnet. Wie genau diese Daten sind, war jetzt nicht die Fragestellung. Da dort das Logo von Meteoblue prangt, *nehme* ich an, es basiert auf deren Klimadaten...

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    Zitat Zitat von AlexSinger Beitrag anzeigen
    mir gings nur darum, ob da *irgendwelche* Klima/Wetter Daten einfließen oder wird nur aufgrund der Breite gerechnet.
    wenn es *nur* darum geht, dann kannst du das doch schneller herausfinden als du hier den Thread gestartet hast
    einfach für ein paar Orte auf der geichen Breite rechnen lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen