Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Heddesheim
    Beruf
    Aussendienstler
    Beiträge
    288

    Dachneigung 40° oder 45°

    Hallo!

    Wir sind derzeit bei dem Punkt Dachneigung. Und zwar steht fest, dass wir eine Hausbreite von 9,50 und OKFF bis Schräge (GK) 1,40m haben.
    Nun stellen wir uns die Frage ob wir von den derzeit geplanten 40° abweichen und auf 45° umschwenken um den Spitzboden mehr nutzen zu können.
    Allerdings befürchten wir, dass die Proportionen dadurch nimmer passen und es von außen eher bescheiden aussieht.
    Dazu kommt noch ein Zwerchgiebel/Erker mit Flachdach rausragt.

    Wie sind eure Eindrücke dazu?

    Grüße Steve
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dachneigung 40° oder 45°

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Ich denke, das kann man nur sagen, wenn man die Pläne dazu gesehen hat. So ist es schwierig, die Proportionen zu beurteilen.
    Stell doch mal Pläne ein, dann wirst Du sicher ein Feedback bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Darf das Haus überhaupt höher werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Heddesheim
    Beruf
    Aussendienstler
    Beiträge
    288
    Hallo Ihr Beiden,

    http://www.bauexpertenforum.de/showt...=1#post1010899
    hier der Link zu dem Schnitt. Der Grundriss hat sich seither ein wenig geändert. Spielt aber ja keine Rolle.

    Höher ist kein Problem! Ich habe noch 2m Luft nach oben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    hmmm...Du gewinnst grob 70cm an Höhe am First (hab´s jetzt nicht nachgerechnet, nur mal den Daumen an den Monitor gehalten), die Giebelwand erscheint mir dann aber etwas wuchtig mit dem "kleinen" Fenster drin. Schornstein muss dann auch höher werden, ist ja klar. Einen echten Vorteil (Nutzen) kann ich nicht erkennen. Da oben kannst Du sowieso nur Kisten stapeln, im DG bringen die 45° nichts, und für Optik da sind andere zuständig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Heddesheim
    Beruf
    Aussendienstler
    Beiträge
    288
    ja, es sind ca. 75cm die gewonnen werden. Habe ich schon gezeichnet. Allerdings gewinne ich auch seitlich an Höhe und nicht nur am First. Wir haben da oben ca. 55m² Bodenfläche, sodass ich versuche diese dann auch als Stauraum sinnvoll zu nutzen. Allerdings sollte die Optik nicht dran leiden.
    Das Fenster könnte an den Giebelwänden auch durch bodentiefe ersetzt werden. Das wäre kein Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Stevie82 Beitrag anzeigen
    jaAllerdings gewinne ich auch seitlich an Höhe und nicht nur am First.
    Das ist doch marginal. In meinen Augen wird der Nutzwert nicht wirklich erhöht.
    Das Fenster als bodentiefe Ausführung könnte die optik noch weiter in der Höhe verzerren, aber wie gesagt, Optik oder Ästhetik ist nicht so mein Ding.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    an den proportionen der giebelansichten ergibt sich keine verbesserung des entwurfs. bodentiefe fenster unter dem dach verleihen den ansichten eine kopflastigkeit.

    aus meiner sicht - verschlimmbesserung!

    ein neuer entwurf bringt dich auf jeden fall weiter, als die 5° mehr an dachneigung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Heddesheim
    Beruf
    Aussendienstler
    Beiträge
    288
    Ein neuer Entwurf wegen der Dachneigung? Ich verstehe nicht ganz :-\
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ..... wegen des entwurfs ein neuer entwurf .......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen