Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von Junibart
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Werder/Havel (Brandenburg)
    Beruf
    Vermessungsassessor
    Beiträge
    22

    Grundstücksteilung: Ab wann Besteuerung als gewerblicher Grundstückshandel?

    Hallo,

    Meine Frage hat nur am Rande mit der Baufinanzierung zu tun, aber ein passenderes Unterforum habe ich nicht gefunden.

    Folgende Situation:

    Ein unbebautes Grundstück im Innenbereich soll verkauft werden. Das Grunstück befindet sich seit ca. 20 Jahren im Besitz des Verkäufers. Es ist vorgesehen, das Grundstück in fünf Baugrundstücke aufzuteilen und innerhalb kurzer Zeit zu verkaufen.

    Nun liest man ja, dass man grundsätzlich als gewerblicher Grundstückshändler gilt und besteuert wird, wenn man mehr als drei Immobilien innerhalb von fünf Jahren veräußert.

    Wie wird die Zahl der Immobilien im vorliegenden Fall ermittelt? Verkauft man eine Immobilie (das alte Grundstück)? Oder verkauft man fünf Immobilien (die neuen Grundstücke)? Wenn lezteres zutrifft- gibt es Gestaltungsmöglichkeiten, die Besteuerung zu vermeiden?

    Über Hinweise freue ich mich,
    beste Grüße

    der Junibart
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundstücksteilung: Ab wann Besteuerung als gewerblicher Grundstückshandel?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Meißen
    Beruf
    Steuerberater
    Beiträge
    368
    BMF Schreiben zur Abgrenzung von gewerblichen Grundstückshandel und privater Vermögensverwaltung v. 26.03.2004

    Darin wird die Verwaltungsauffassung dargestellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen