Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Erstes Bodengutachten: Was kommt auf uns zu?

Diskutiere Erstes Bodengutachten: Was kommt auf uns zu? im Forum Begleitende Ingenieurleistungen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    15

    Erstes Bodengutachten: Was kommt auf uns zu?

    Unser Grundstück (rot markiert) hat ein leichtes Gefälle nach NO.

    plan.gif

    Für die Erschließung wurde ein Bodengutachten erstellt. Meßpunkt 2 liegt am Ende des Stichweg B direkt vor unserer Grundstückseinfahrt.

    boden.jpg

    Ein eigenes Gutachten lassen wir natürlich anfertigen, sobald wir die genaue Hausposition kennen.

    Wir fragen uns jetzt, was man auf Basis dieser Daten zum Baugrund und den Gründungsmaßnahmen sagen kann.
    Welche Kosten erwarten uns ca.? Wäre der Bau mit Keller aus Gründungssicht vielleicht sogar besser als darauf zu verzichten?

    Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erstes Bodengutachten: Was kommt auf uns zu?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Geologe
    Beiträge
    346
    Auf dem zersetzten Siltstein ab 1,3 m Tiefe dürfte eine Gründung mittels Streifenfundamenten oder Bodenplatte unproblematisch sein. Was die Tragfähigkeit des Untergrundes betrifft macht es kaum Unterschied ob mit oder ohne Keller gebaut wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    15
    Super! Vielen Dank.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen