Ergebnis 1 bis 3 von 3

Rissüberbrückung, Materialübergänge, Gipskarton

Diskutiere Rissüberbrückung, Materialübergänge, Gipskarton im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    194

    Frage Rissüberbrückung, Materialübergänge, Gipskarton

    Hallo,

    die Malerfrage steht an. Viel Trockenbau, viel Übergang Mauer-Trockenbau. Habe aus dem Forum herausgelesen, dass ein Vlies für Rissüberbrückung überbewertet ist. Wie bekommt man anderweitig die Übergänge schön? Viel Farbe dürfte ja nicht die Weisheits letzter Schluss sein. Am Ende doch einfach Streichen und in wenig Jahren nochmal um die Risse überzumalen? Untergrund übrigens Gipsputz Q3 bzw. vollflächig verspachtelte Trockenbauwände.

    Gruß
    Gunnar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rissüberbrückung, Materialübergänge, Gipskarton

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    194
    Der Maler rät natürlich zum Vlies. In diesem Falle zu einem C*np*rt Groundvlies (155g/m²) um damit potentielle Risse zu überbrücken. Ist soetwas realistisch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    am besten mit einer abschlussschiene die trockenbauwand am putz enden lassen. ist der putz gerade, musst du nichts weiter machen, ist der putz uneben, dann besser eine schattenfuge ausbilden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen