Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Angebot Erdbauer / Tiefbauer

Diskutiere Angebot Erdbauer / Tiefbauer im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Beruf
    Aussendienst
    Beiträge
    3

    Angebot Erdbauer / Tiefbauer

    Hallo,

    wir bauen ein massives Haus, 1.5-geschossig, ca. 135qm Wohnfläche, in Brandenburg. Dazu ist eine separate Doppelgarage geplant.
    Unser Grundstück ist 662 qm, hat eine minimal leichte Schräglage und 3-4 große Wurzeln im Boden.

    Ich habe nun ein Angebot eines Erdbauern/Tiefbauers über folgende Positionen erhalten und wollte mal wissen wie das vielleicht im Vergleich zu euren Angeboten aussieht.
    Vielleicht ist ja sogar hier einer "vom Fach" unterwegs und kann genauer etwas dazu sagen !?


    Grundstück von Wurzeln und Verunkrautung befreien 870,00 EUR
    und seitlich zum Abtransport lagern.

    Entsorgung von Wurzeln und Oberboden 2.032,00 EUR
    160 Tonnen

    Gelände und Böschungen profilieren. 670,00 EUR

    35qm Zufahrten höhengerecht ausheben und Beton 535,50 EUR
    RC füllen für die spätere Nutzung als Zufahrtsflächen.

    18 Meter Schmutzwasser-Leitung höhengerecht 578,70 EUR
    verlegen incl. aller Erdarbeiten

    Opunalschacht DN 400 liefern und höhengerecht versetzen 870,00 EUR

    36 Meter RW-Leitung höhengerecht verlegen 1.157,40 EUR
    incl. aller Erdarbeiten.

    Druckprobe nach DIN 1610 führ SW-/RW- Leitungen 445,00 EUR

    Sickerschacht für RW-Anlage aus Beton liefern und 1.270,00 EUR
    höhengerecht versetzen

    25qm Terrasse höhengerecht aufschottern für die 542,50 EUR
    spätere Nutzung


    Für Meinungen wäre ich euch sehr dankbar !

    Mit freundlichen Grüßen Kuddel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Angebot Erdbauer / Tiefbauer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    feelfree
    Gast
    Das kann - aus beliebig vielen Gründen - kein Mensch beurteilen.
    LV erstellen lassen, Angebote einholen, vergleichen ist die einzig zielführende Vorgehensweise.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    ganz grob (soweit beurteilbar) finde ich es nicht zu teuer ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Beiträge
    11
    wir haben für abfuhr von bauschuttresten und reichlich wurzelwerk/bäume plus komplette auskofferung/verdichtung eines 800qm grundstücks mit ca. 150qm grundfläche insgesamt ca. 10.000 Euro (brutto) gezahlt. vergleicht doch einmal die grössenordnung mit eurer eigenen stückliste
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Beiträge
    220
    Grob abgeschätzt (ohne alle Einzelheiten zu kennen) hört sich erst mal nicht verkehrt an.
    Aber ich vermissen die Gründung fürs Haus und die Garage nach Baugrundgutachten (Auskofferung Bodenplatte , Frostschürze) oder sind diese Sachen alle im Vertrag fürs Haus enthalten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    wasweissich
    Gast
    Es ist doch der tiefbauer .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Beiträge
    220
    auch ein Tiefbauer ist vergesslich..... Wer viel vergisst bekommt manchmal den Auftrag hab ich mir sagen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Beruf
    Aussendienst
    Beiträge
    3
    Ja genau sämtliche arbeiten für das Haus, Aushub, Bodenplatte etc sind über den Hauspreis mit abgedeckt.
    Die o.g. Kosten sind quasi Zusatzleistungen, welche ich aus eigener Tasche / bzw. aus dem "Topf - Außenanlage" zahlen werde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Beiträge
    220
    Und die Leistungen für die Bodenplatte, Frostschürze und Garage sind nach Erstellung des Baugrundgutachten verpeist worden oder wird das Baugrundgutachten erst noch erstellt? Weil meistens steht in den Verträgen nur irgendwelche Annahmen drin (30cm Aushub u.s.w.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Königs Wusterhausen
    Beruf
    Aussendienst
    Beiträge
    3
    Das Bodengrundgutachten ist schon erstellt und liegt der Hausbaufirma vor.
    Der Erdbauer hat von unserem Bauleiter/Hausbaufirma sämtliche Unterlagen erhalten.
    Für unsere Garage benötigen wir nur ein Streifenfundament, welches quasi auch in Eigenleistung erstellt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen