Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Gifhorn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2

    Mauerwerk steht über der Bodenplatte

    Hallo liebe Fachexperten,

    unser Bauträger hat jetzt mit der Bodenplatte angefangen. Dort haben wir jetzt schon Mängel festgestellt, Risse die größer sind als in der Norm erlaubt.(Teilweise 1mm breit) Jetzt haben die Mauerer einfach angefangen die erste Steinreihe aufzusetzen ohne das die Mängel behoben wurden und das Mauerwerk steht auch über die Bodenplatte.

    Meine Fragen an euch:
    1. Darf das Mauerwerk über die Bodenplatte stehen? (Nach meiner Kenntnis darf das nicht sein, weil dann die Feuchtigkeit in die Mauer eindringen kann.
    2. Dürfen die überhaupt schon weiterarbeiten bevor die Mängel an der Bodenplatte beseitigt sind?

    Name:  20150716_174417.jpg
Hits: 479
Größe:  72.6 KB

    Viele Grüße,
    Maurice
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mauerwerk steht über der Bodenplatte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Heddesheim
    Beruf
    Aussendienstler
    Beiträge
    288
    Hi, das ist nicht ungewöhnlich. Wie stehts in der Planung?

    Siehe http://www.baumurks.de/schluesselloc...dichtung_2.htm

    Allerdings wurde bei dir sehr unsauber gearbeitet. Was sagt der Bauleiter / Baubegleiter dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Gifhorn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    2
    Ich habe mir die Ansichten angeschaut aus der Baumappe. Dort steht das Mauerwerk auf der Bodenplatte.

    Ich habe heute mit einen Bekannten gesprochen der meinte unter die Steine gehört die Teerpappe und zusätzlich noch eine Folie ist das so?

    Ich war heute auch noch mal an der Baustelle und habe es mir genauer angeschaut.
    Das Rosa farbige Styropor ("sehr fest") steht auch unter den Steinen. Bildet den Abschluss zum Mauerwerk an den "meisten" Stellen. (Auf dem Bild sind es 4 cm bis zu dem Styropor)
    Ist das zulässig? Damit wurde auch die Bodenplatte gegossen.
    Ich persönlich habe gedacht das das Styropor von der Bodenplatte entfernt wird, weil es auch zu alle Seiten übersteht. (Auf der einen Seite sogar ca. 2 Meter)

    Wir haben am Montag einen Termin an der Baustelle. Erstmal sind alle weiteren Arbeiten eingestellt.

    Für weitere Hilfe wäre ich sehr dankbar, damit ich am Montag gut aussagefähig bin zu dem Themen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was steht in der statik? was wurde vom architekten geplant?

    die ausführung sieht auf dem foto katastrophal aus.

    eigener sachversatnd an bord?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Für weitere Hilfe wäre ich sehr dankbar, damit ich am Montag gut aussagefähig bin zu dem Themen.
    Alles Murks. Dir hilft nur ein eigener Sachverständiger, der die Mängel vor Ort aufzeigt und den BT davon überzeugt, dass zurückgebaut werden muß. Zauberwort könnte sein, dass das Haus nicht abgenommen wird und keine Raten mehr gezahlt werden, wenn jetzt einfach weiter gebaut werden sollte. Ohne eigenen Sachverständigen solltest Du keinen Ortstermin wahrnehmen. Der BT muß halt warten, bis der SV zur Verfügung steht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen