Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 211

Grundriss 10x10 mit 2 Vollgeschossen

Diskutiere Grundriss 10x10 mit 2 Vollgeschossen im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    562

    Frage Grundriss 10x10 mit 2 Vollgeschossen

    Hallo zusammen,

    folgende Anforderungen unsererseits gibt es:
    - Treppe nicht direkt am Eingang dran (nicht die typische viertelgewendelte Treppe mit Treppenantritt direkt im Eingangsbereich)
    - Arbeitszimmer im EG
    - Wohnen, Essen, Küche über Eck
    - HWR/HAR im EG
    - 2 Kinderzimmer, möglichst mit Blick Richtung Garten und dementsprechend Süden
    - jedes Kinderzimmer mit 2 Fenstern, nicht nur 1 Fenster
    - 1 Schlafzimmer, Ankleide falls möglich
    - 1 Bad im OG, kein zweites separates Kinderbad

    Die Zeichnungen anbei sind als Skizzen zu verstehen, d.h. diese sollen vom GÜ dann noch auf das nächstgrößere Baurichtmaß gebracht werden, ebenso ist die Fensteranordnungen noch nicht auf dem cm genau zementiert. Nach aktueller Idee soll der Hauseingang zusammen mit einem Seitenteil gleichgroß wie das Fenster darüber sein, so dass dort Symmetrie entsteht.

    Die Treppe ist auf 17 Steigungen (d.h. 16 Stufen) ausgelegt und überwindet mit einem Auftrittsmaß von 28cm einen Höhenunterschied von 297,5 cm (17 x 17,5cm). Je nach Bodenaufbau OG und Dicke der Zwischendecke sollte man damit hinkommen und ansonsten muss noch etwas variiert werden im mm-Bereich pro Steigung.

    2 Vollgeschosse, Zeltdach 25 Grad Dachneigung. Nutzung des Dachbodens per Bodeneinschubtreppe. Dachüberstand 50cm umlaufend.

    2607-EG.jpg

    2607-OG.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss 10x10 mit 2 Vollgeschossen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    das stossgebet von JSch hat nichts genützt.

    schlafzimmer und ankleide sind zu schmal - ring frei zur nächsten runde!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    feelfree
    Gast
    Genau. 70cm neben dem Bett gehen niemals nicht. Lernt jeder Architekt im ersten Semester. Traurig, dass es Baugrym immer noch nicht kapiert hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    und du das als anlass nimmst, wieder deine kakophonie zu verbreiten! BauGrym lernt hier wohl noch etwas, bei dir kann man die hoffnung getrost aufgeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    feelfree
    Gast
    Verstehe dich mal wieder überhaupt nicht. ICH habe gelernt, dass Architekten niemals nicht weniger als 80cm neben dem Bett einplanen.
    Das ist ja scheinbar neben der zu engen Ankleide das Einzige, was dich stört. Von daher scheint der DIY Grundriss ja nahe an der Perfektion zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    562
    Ich werde jetzt sowieso mal aufhören, mit 200cm Bettbreite zu planen. Habe mehr als genug schicke Boxspringbetten für 180x200 mit Außenmaßen unter 185cm gefunden. Ist das bei Boxspringbetten konstruktionsbedingt so, dass man da keinen Außenrahmen braucht? Wie ich gehört habe, sind diese Boxspringbetten vom Komfort sowieso besser.

    Ich habe jetzt 185x220 (so eine Art Kopfteil dazu) eingeplant. Und habe im Gegensatz zu hier aus dem anderen Forum noch einen netten Vorschlag bekommen. Hier das OG mal anders (mit Boxspringbett und es fehlen noch 4cm neben dem Bett zum Super-Duper-Ultra-Toll-Maß):

    2607-OG-v2.jpg

    Noch eine nette Anekdote zum Thema Platz neben dem Bett: Ich habe zur Zeit etwa 35 cm. Alles andere als angenehm, aber es funktioniert. Das passiert eben, wenn man nachträglich noch ein Babybett dorthin stellt, wo vorher keins geplant war. 60-70cm neben dem Bett wären traumhaft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Verstehe dich mal wieder überhaupt nicht. ICH habe gelernt, dass Architekten niemals nicht weniger als 80cm neben dem Bett einplanen.
    Das ist ja scheinbar neben der zu engen Ankleide das Einzige, was dich stört. Von daher scheint der DIY Grundriss ja nahe an der Perfektion zu sein.
    Es gab bis hierhin noch keine Schnitt- Zeichnung ?

    Aber wie gesagt ,wir lernen dazu !

    Siehe Treppen Anfrage !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,714
    Zitat Zitat von BauGrym Beitrag anzeigen

    60-70cm neben dem Bett wären traumhaft.
    Und wenn die Kinder aus dem Haus sind und du alt und grau und deine gebrechlichen Knochen nicht mehr so flexibel sind, bist du um jeden cm
    jenseits der 70 cm dankbar.

    Auch an später denken !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    562
    Sobald die Kinder aus dem Haus sind, werden wir wohl eines der Kinderzimmer zu einem großen Schlafzimmer umnutzen und ganz später wird das Arbeitszimmer wohl mal Schlafzimmer. Dort wären knapp 90cm pro Seite bei einem 185cm großen Bett. Im aller-ärgsten Fall muss man sagen, dass das Haus 30-40 Jahre gute Dienste getan hat und dann wird umgezogen. Vielleicht in eine barrierefreie Wohnung mit Fahrstuhl in der Innenstadt, denn wer soll eigentlich den Garten pflegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von feelfree Beitrag anzeigen
    Von daher scheint der DIY Grundriss ja nahe an der Perfektion zu sein.
    hör doch einfach mal mit deinem kindischen gebrabbel auf. du bist einfach nur ein nervtötender zeitgenosse, der meint mit unterbelichteten sprüchen hier etwas beitragen kann. zum entwurf schreibst du ja nix.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    nirgendwo
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    778
    Moin,

    angefangen hast bei 133qm jetzt bist bei 175qm angelangt. Damit bist problemlos bei Mehrkosten von 50 und 60 Tsd €.
    Wenn Du von dem Geld, dass Du jetzt plötzlich hast, 8 Tsd nimmst und dir einen vernünftigen Plan zeichnen läßt, der z.B. nur mit 160qm auskommt, dann hast immer noch gespart und eine bessere Leistung bekommen. Am Geld kanns jetzt ja nicht mehr liegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    hör doch einfach mal mit deinem kindischen gebrabbel auf. du bist einfach nur ein nervtötender zeitgenosse, der meint mit unterbelichteten sprüchen hier etwas beitragen kann. zum entwurf schreibst du ja nix.
    Nun ja. Ich finde deine Sprüche nervtötend, du meine. Ist halt so.
    Das "unterbelichtet" überlese ich mal, denn das wäre sonst eine Verwarnung wert.
    Zum Entwurf: der hat inzwischen keine schlimmen Böcke mehr drin. So eine Ankleide wäre nicht meins. Der Rest passt für mich. Ob er auch so gut aufs Grundstück passt, who knows...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Überdachte Pergola?
    Ist das eine runde Ecke in dunklem Vollmondschein oder hast Du über die Pergola nochmal gedacht??

    An sonsten - erinnert mich das alles hier an eine Kreuzung aus Ab ins Beet, Schnäpschenhäuser und Frauenplausch. Ganz tief unten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Südniedersachsen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    569
    Zitat Zitat von BauGrym Beitrag anzeigen
    und ganz später wird das Arbeitszimmer wohl mal Schlafzimmer.
    Ja, das erscheint durchdacht. Von dem einen kleinen Zimmer in ein ähnlich kleines Zimmer einziehen, von dem aus man noch schlechter ins Bad kommt... Ich befürchte, dein Vorhaben ist mal wieder mit unnötigen Komplikationen verbunden. Aber warum einfach und preiswert, wenn's auch kompliziert und teuer geht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    562
    Dimitri, die Wohnflaeche korrekt berechnet dürften so 155-160qm sein. Außenmaße 9,93 x 9,93 statt 9,19 x 9,19 wie im Ursprungsentwurf.

    Ralf Dühlmeyer, ich verstehe den Kommentar nicht. Eine Pergola, so wie ich mir das vorstelle, findet sich bei vielen Fotos von dem Hersteller aus Rheinau Linx. Fraglich fuer mich, ob es die in XXL gibt, denn eine 2-Personen Pergola brauche ich nicht. Daher auch das Fragezeichen...

    Ab ins Bett? Schnäppchenhaeuser? Frauenplausch? Du guggst zu viel fern. Willst du damit sagen, dass du keine konkreten Schwaechen erkennst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen