Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576

    Lattenabstand und Rigipszuschnitt bei Dachschrägen

    Hallo,
    habe eine Zimmer im DG mit 47°Schräge die ich mit Rigips beplanken möchte.

    Die Schräge hat 3,20m Breite und 2,70m Höche, die Platten haben 260x60cm und somit sind 10 cm zu kurz...

    Habe die Latten jede 43,33cm verteilt, gemessen von Latte-Achse, wobei die erste Achse ist der Kniestockmauer.

    Egal wie ich die Platten anlege, enden die Zuschnitte bei Aufbau der nächster Reihe immer zwischen Latten.

    Und jetzt die Frage:

    Kann ich den 10cm fehlenden Streifen quer, also entlang der Latte aufsetzen ?? dazu wurde ich zwei 5+5cm Latten nutzen, die den 10cm Streifen vollständig unterfuttern wurden.
    Den Streifen hätte ich so geschnitten, dass auf eine Seite die originelle Rundung gäbe was das ganze steifer machen wurde und auf die andere Seite käme die Verbindung zu Decke mittels Magiccorner. Geht das
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lattenabstand und Rigipszuschnitt bei Dachschrägen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    561
    Du stellst aber auch Fragen .
    Es muss nicht immer eine ganze Platte verwendet werden, die kannst du zuschneiden wie benötigt, die Kanten schrägst du dabei im Winkel ab, ca. 45 Grad. Reststücke verwendest du in der nächsten Reihe weiter, sollten natürlich mind. zwei Latten überspannen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    @Bauking, ja dachte ich mir, aber je weiter, desto mehr übertreibe ich.
    Jetzt habe ich nach abgeschlossener Raum im DG(endlich), Schlafzimmer aufgemacht um zu sehen, ob nach 15 Jahren alles intakt ist...
    Der Peeder und ein Trockenbauer aus Region, haben mir schon geholfen. Ja, es geht mit dem schmalen Streifen, aber... es sind nicht 10 cm, sondern gar 7!
    Natürlich kann man unter Umstände auch so schmalen Stück rein legen, wenn aber um 90° gegenüber allen Platten verdreht, da ist genaues arbeiten nach Regeln angesagt.

    Da ich inzwischen, in Keller vergessene Rigipstücke 70-90 cm gefunden habe, so hat sich das Problem gelöst und werde die Platen normal verlegen und mit besagten Stücken kombinieren, ist nicht perfekt, aber nach Regeln und mit Abfall in Rahmen.

    Gut zu wissen, dass ich auch 40cm lange Platten verwenden kann auch, wenn die nur auf zwei latten liegen und in die Mitte kaum gestützt, da aber Seiten aus original Rundungen bestehen und das miteinander vergipsen mit benachbarten Platen die Konstruktion auch steif und stabiler macht, geht das ok.

    Bedenken habe ich noch mit dem Abschlusstelle, wo die Rigipsplatten an Kniestockmauer stoßen(Putz).Habe mich für bewegliche Fuge entschlossen, also Spalte zwischen Kniestock und Rigips mit Gips verfüllen(vorher Mallerband dazwischen auf Mauer) , danach den Rand von Rigips mit Papierstreifen oder GFK-Band überlappen. Zu der Lösung habe ich aber Bedenken auch, wenn an normalen Stellen, genial gelungen, hier sind es 47° Schräge.

    @Bauking und co.,
    habe erst mal in Su-fu gesucht, da sind solche kurze und banale Fragen von manchen beantwortet, dass ich mir gedacht habe, warum nicht auch ich ;-)

    Der Greco, der in eine Woche nach GR fährt und euch bietet, vielleicht auf die weise unsere uns zu unterstützen, Griechenland hat mit Abstand schönste Strände Europas !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    schon mal was von Portugal gehört
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    @Peeder, bin nur bis Spanien(Festland) gefahren und die hängen mit Stränden Lichtjahre hinter uns. Portugal ist mir zu weit(Auto) und Ozean zu kalt und zu wellig, außerdem fühle mich als.......Nichtschwimmer(sehr lustig)sicherer bei leicht abfallender Gewässer. Letzte mal Sythonia(Lagonisi, Vorvourou usw.), dieses mal Kassandra und Afitos
    http://www.360sites.gr/places/halkid...s/index-en.php Am Wochenende Jungs bin schon dort und habt ihr eure Ruhe Sorry für OT
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081


    würde ich auch behaupten, dass portugal mit abstand
    die schönsten strände europas hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfz. elektriker
    Beiträge
    576
    Ei, jajaj, geil ! Aber...tief
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    würde ich auch behaupten, dass portugal mit abstand
    die schönsten strände europas hat.
    wo in Portugal ist das? Ich glaube ich muss mal da hin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    praia da miranha.
    aber wurscht, die algarve ist
    immer interessant.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen