Werbepartner

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46

Fenster in Dusche (Gipkarton-Verkleidung) wie Abdichten???

Diskutiere Fenster in Dusche (Gipkarton-Verkleidung) wie Abdichten??? im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32

    Fenster in Dusche (Gipkarton-Verkleidung) wie Abdichten???

    Hallo zusammen,

    Ich habe demnächst vor meine Dusche im Dachgeschoss abzudichten.
    Es ist eine bodengleiche Dusche mit Gipsfaser-Wänden rundherum.

    Wär jetzt nichts ungewöhnliches, aber ich habe auch ein Fenster genau in der Dusche.
    (Ich werd gleich ein paar Fotos posten)

    Wie kann ich hier die Abdichtung anschließen?
    Die Eck-Bänder die üblicherweise mit der Flüssigfolie verwendet werden, kann ich ja nicht am Fensterrahmen ankleben.... (Würde ja schrecklich aussehen)

    Einfach die Flüssigfolie in die Fuge zwischen Gipsplatte und Fensterrahmen reinschmieren und gut?
    Die Idee find ich aber nicht sehr vertrauenswürdig...
    Gibts dafür andere saubere Lösungen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster in Dusche (Gipkarton-Verkleidung) wie Abdichten???

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32
    image.jpg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32
    ich hoffe das klappt jetzt mit den Fotos...

    dusche.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    365
    War bei mir ähnlich, hab n Duschrollo davor gemacht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32
    Als Ersatz für eine ordentliche Abdichtung?!?
    Nö, das kommt nicht in Frage.
    Nichtmal als Sichtschutz, weil das ja ohnehin ein Milchglas ist.

    Gibt es Überstreichbare Duschdichtbänder??
    Dann könnt ich die über den Fensterahmen ziehen, und dann weiß streichen?!
    Naja, sieht sicher auch blöd aus..

    Andere Ideen?
    Geändert von Peda318is (01.08.2015 um 21:04 Uhr) Grund: Fehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    moin peda

    ein dachfenster wäre hier sinnvoller gewesen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2013
    Ort
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Sanierer
    Beiträge
    463
    Wenn das Fenstermaterial butylverträglich ist evtl. mit Wannendichtband andichten und nach dem Anfliesen eben umlaufend eine auf Gehrung geschnittene Abdeckleiste über die Andichtung.
    So genau erkennt man nicht wieviel Platz ist.

    Im Übrigen hab ich sowieso Bauchweh bei der Gipskiste als Dusche...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Techniker - Dieselmotoren
    Beiträge
    32
    Das Wannendichtband wäre eine Idee, aber soviel Platz ist nicht vorhanden.
    Der Abstand an der engsten Stelle (Wand zum unteren Fenster-Scharnier) ist ca. 18-19mm.

    Ich hab nun im Netz ein Wannenanschluss-Profil gefunden:
    Siehe Bild:
    ss_schn_dilexas_bpleu_r_rdax_90.jpg

    Somit könnte ich das Duschdicht-Band sagen wir mal ca. 15mm am Fensterrahmen laufen lassen und darüber dieses Profil setzen, damit man nichts davon sieht.
    Eine zusätzliche Abdichtung zur Sicherheit ist damit auch verhanden.

    Wäre eine brauchbare Lösung, oder??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    457
    Wie kommt man auf die Idee,sich in die Dusche ein Fenster zu bauen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Peda318is Beitrag anzeigen
    Wäre eine brauchbare Lösung, oder??
    da ist ein vorkonfektionierter dichtungsanschlauss am fensterrahmen notwendig. den bringt der fensterbauer am rahmen montiertt und geklebt gleich mit. alles andere ist ein gebastel mit wenig aussicht auf erfolgt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Wo ist das Problem? Es kommt doch eh kein Wasser an das Fenster.
    Zitat Zitat von Peda318is Beitrag anzeigen
    Es ist eine bodengleiche Dusche mit Gipsfaser-Wänden rundherum.
    Im Ernst - wer plant so einen Sch****??? Und dann noch die Rinne an der Stelle, an der garantiert keiner duscht.

    Die einzig sinnvolle Lösung wäre eine Dusch nach WoMo Art gewesen. Mittig mit zwei Klapptüren und wer zum Klo will, muss eben durch die Dusche durchgehen.

    Für die Abdichtung an das Fenster gibt es keine fachgerechte Lösung! Auch die Bänder vom Fensterbauer sind nur schlagregen-, aber nicht druckwasserdicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    feelfree
    Gast
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Auch die Bänder vom Fensterbauer sind nur schlagregen-, aber nicht druckwasserdicht!
    Also gegen Schlagregen ist es dicht, aber nicht gegen die paar Spritzer vom Duschen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    feelfree - sinnfreier kommentar, außen muss schlagregendicht sein, hier innen auch.

    da bleibt nur eine innere abdichtung, die dem duschwasser standhält. TE sollte über einen zusätzlichen edelstahlrahmen mit abdichtungsprofil und einer glasklappe an der innenkante der leibung nachdenken, damit der größte teil des duschwassers vom fenster fern gehalten wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    feelfree
    Gast
    Ich habe keinen Kommentar abgegeben, schon gar keinen sinnfreien, sondern eine Frage gestellt. Erkennbar an dem Fragezeichen. Und ich verstehe immer noch nicht. Warum es laut Herrn Dühlmeyer ein Problem darstellt, dass das Fenster nicht druckwasserdicht ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    deine absicht wird nicht durch 2 fragezeichen überdeckt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen