Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Lambsheim
    Beruf
    Elektromaschinenbaumeister
    Beiträge
    50

    Anbau an Siedlungshaus aus 1913

    Liebe Forumsgemeinde,

    ich habe wieder ein Anliegen an Euch... Uns schwebt momentan vor, an unser EFH aus 1913 (1 1/2Geschosse mit Satteldach) einen Anbau zu bauen.
    Der Anbau soll wie ein Schuhkarton werden :-), auf 2 Etagen mit Pultdach. Grundfläche 7x8mtr., Zugang zum o.g. über Wendeltreppe im Anbau.
    Im EG soll sich nur das Wohnzimmer befinden, im OG unser Schlafzimmer und Büro...

    Nun meine Fragen, ich hoffe Ihr könnt mir vorab schon ein paar Infos bzw. Tipps geben bevor ich zum Architekten und Bank gehe:

    - bauen wollen wir das mit Kontrolle des Architekten selbst, Erfahrung gibt's hierzu in der Familie und handwerklich sind wir nicht ganz ungeschickt. Wisst Ihr, ab welchen Summen die Banken nicht mehr ein Privatdarlehen nehmen, sondern ein zinsgünstigeres Renovierungsdarlehen? Gibt es Möglichkeiten, Zuschüsse von irgendwo zu beantragen (RHeinland-Pfalz)?
    - Was muss man denn als Honorar des Architekten und Statikers einplanen? Sollte ein Architekt hier im Forum sein, der aus RLP kommt, darf er sich auch gerne anbieten :-)
    - Bauantrag, welche kosten müssen hier eingeplant werden?
    - müssen vom ursprünglichen Haus pläne zur Baugenehmigung gemacht werden?

    Ich danke Euch vielmals für Eure Unterstützung.

    Grüße Daniel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anbau an Siedlungshaus aus 1913

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Spul mal zurück und prüf erstmal, ob Du einen 2-gschossigen Anabu überhaupt an Dein Häusel anbauen darfst.
    Baulinien, Baufenster, GRZ, GFZ, Vollgeschossigkeit usw.

    Ob Du Pläne vom Bestand nacherstellen lassen musst? Wahrscheinlich ja zur Beurteilung der o.a. Fragen bzw. Punkte.
    Mit Ausschnitten vom Bestand kommst Du nur selten davon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Lambsheim
    Beruf
    Elektromaschinenbaumeister
    Beiträge
    50
    Bei uns im Ort ist eine vereinfachte Siedlungserweiterung, da alle Häuser um uns rum bereits angebaut wurden und ich mich mit einigen schon unterhalten habe, soll das wohl kein Problem darstellen. Zu den Grundstücksgrenzen wäre überall genug Platz(>3m).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen