Ergebnis 1 bis 3 von 3

Abdichtung und Drainage am Nachbarhaus - Auswirkungen?

Diskutiere Abdichtung und Drainage am Nachbarhaus - Auswirkungen? im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Grafiker
    Beiträge
    3

    Abdichtung und Drainage am Nachbarhaus - Auswirkungen?

    Hallo, ich habe eine Doppelhaushälfte (die Linke auf der Zeichnung) aus den 1930er Jahren. Die andere Hälfte wurde von einem Bauträger gekauft, der zur Zeit den Keller abdichtet. Ursprünglich hatte ich vor, mich dieser Baumaßnahme sinnvollerweise anzuschließen. Man hat mir aber geraten, die Kellerabdichtung lieber von einer Fachfirma vornehmen zu lassen, ein Rat der mir aus verschiedenen Gründen zusehends einleuchtet.

    Die Ausführung der Drainage auf dem Nachbarhaus wirft bei uns aber Fragen auf:
    Die Arbeiter der Bauträgers haben den Keller auf der Nachbarseite weitestgehend freigegraben und dann in Windeseile mit Dichtungsanstrich, Perimeterdämmung und folierter Noppenbahn versehen. Das Haus hat baujahrbedingt keine Bodenplatte. Unter dem Gewölbekeller (siehe Zeichung) befindet sich Naturboden.
    Bevor sie dann das Drainagerohr eingebaut haben, wurde der ca. 80 cm tiefere Bereich vor dem Gewölbekeller wieder mit Erde aufgeschüttet, wohl um ein Gefälle nach rechts zur Hausecke zu erreichen, wo die Drainage in Zukunft irgendwie fortgesetzt wird. Das Drainagerohr wurde auf Folie plus Kiesbett verlegt.

    Meine Frage ist nun, ob sich durch diese Konstruktion nun nicht Wasser im tieferen Bereich vor dem Gewölbekeller stauen kann, wass dann eine Gefahr für unseren Keller darstellt. Was hat das Ganze für Konsequenzen für die geplante Kellerabdichtungsmaßnahme auf unserer Seite?

    Gruss Joachim

    Name:  Drainage Doppelhaus.jpg
Hits: 533
Größe:  55.3 KB
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung und Drainage am Nachbarhaus - Auswirkungen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Grafiker
    Beiträge
    3
    Hallo, da ich bisher keine Antwort bekommen habe, will ich mal nachforschen woran das liegt.
    1. Sind eventuell meine Informationen nicht ausreichend?
    2. Ist meine Fragestellung unklar?
    3. Ist der "Fall" zu speziell, um etwas dazu sagen zu können?
    Vielleicht hat ja jemand einen Gedanken dazu.
    Gruss
    Joachim
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Warum keiner antwortet - keine Ahnung
    Ob das richtig oder falsch ist - ebenfalls keine Ahnung

    Um die Höhenlage, die Verlegung und die Auswirkungen der Drainage zu beurteilen, müsste man schon den Boden (= Erdreich) aufbau kennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen