Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Borna
    Beruf
    Dipl. Ing.(BA) Prozessinformatik
    Beiträge
    168

    Wie die Wände glatt bekommen.

    Guten tag

    Bei uns wurden die Innenwände mit einem Kalk Zementputz verputzt.
    Die wände wurde nicht gefilzt. Es gibt viele Raue stellen, oder Risse.

    Wir hätten die Wände gern Glatt, so das man drauf Tapezieren oder Malern kann.

    Müssen denn jetzt wirklich alle Wände noch mal Flächen gespachtelt werden?
    Ich hätte gedacht, nach dem Kalkzementputz wären die Wände gleich in dem Zustand, dass man Malern bzw. Tapezieren kann.
    Welche Arbeitsschritte sind denn jetzt noch notwendig um eine Glatte Wand zu erhalten?
    Was empfiehlt sich jetzt noch drüber zu machen? Feinputz oder Flächenspachtel oder ist dass das gleiche?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie die Wände glatt bekommen.

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    dazu hätte der Putz eben gefilzt werden müssen, dann hätte man ihn auch schon glatt gehabt. So ist das eigentlich Mist!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    es gibt schweißputze, die auf solche untergründe aufgezogen werden können.
    such dir einen ordentlichen putzer, der auch erst einmal die tauglichkeit des untergrundes prüft und materialverträglickeiten. ist der untergrund nicht ganz versaut, ist so ein schweiß von einem könner recht flott aufgebracht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Borna
    Beruf
    Dipl. Ing.(BA) Prozessinformatik
    Beiträge
    168
    So schlecht ist der Untergrund nicht.
    Wenn ich das Richtscheid anhalte, dann sieht das schon gut aus. Es sind nur vereinzelte stellen und die ecken wo mal unebenheiten sind.
    Es wurde halt nur nicht gefilzt und geglätttet.

    Ich habe gestern mal an einer Wand in der Garage mit Rotb.... Flächenspachtel versucht alles Glatt zu bekommen. Das scheint erst mal zu klappen. Aber 20 Kg kostet auch 20 Euro. Ist Flächenspachtel das richtige?
    Im Bad passt der untergrund zum fliesen.

    Und einfach Malervlies drüber? Aber dann werde ich die Unebenheiten wahrscheinlich trotzdem noch sehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen