Ergebnis 1 bis 11 von 11

Deckenlampe bei Sichtdachstuhl, woher Strom?

Diskutiere Deckenlampe bei Sichtdachstuhl, woher Strom? im Forum Praxisausführungen und Details auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574

    Deckenlampe bei Sichtdachstuhl, woher Strom?

    Hi,

    wenn man bei einem Sichtdachstuhl eine Deckenleuchte haben möchte, wo holt man sich da den Strom her?

    Oder ist das nicht üblich? Einzige was mir einfallen würde ist das Stromkabel über der Sichtschalung, unter der LuftdichtenFolie bis zur Installationsebene führen, und dort durch die Schalung in die Installationsebene, Oder wie wird das üblicherweise gemacht?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Deckenlampe bei Sichtdachstuhl, woher Strom?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,117
    Wlan oder Affenschaukel
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    rechtzeitig planen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    rechtzeitig planen!
    Naja, derzeit gäbe es noch die Möglichkeit was zu planen weil Dachstuhl noch nicht Existent, und noch keine Elektrik vorhanden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    da hier keiner deinen dachaufbau und die dachkonstruktion kennt frag deinen planer/architekt.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Gunter - wahrscheinlich wurden nur phasen 1 - 4 beauftragt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    Hi,

    also es geht um ein Umbau, Aufstockung, die Zimmer im OG haben alle eine Unterdose wo Strom ankommt, nun kommt ein neuer Dachstuhl, und jedes Zimmer bekommt eine Holzwand nach Aussen, inkl. Installationsebene, der Dachaufbau ist 22 mm Sichtschalung, LD Folie, 200 mm PIR Dämmung, Ziegeln.

    Wie würde man üblicherweise bei solchen Aufbau ein Kabel in die Mitte der Decke bekommen (Ausser Affenschaukel) ?

    Prinzipiell geht es, aber da sollte unser Architekt besser wissen wie ?
    Geplant war es nicht, der Gedanke kam uns erst heute dass eine Hängende Deckenlampe evtl. besser ist als Lampen an der Wand. Wäre das Dach nun schon drauf, dann hätten wir uns die Frage nicht mehr gestellt.

    PS : ja nur LP 1-4 beauftragt .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von eltorito Beitrag anzeigen
    Hi,

    also es geht um ein Umbau, Aufstockung, die Zimmer im OG haben alle eine Unterdose wo Strom ankommt, nun kommt ein neuer Dachstuhl, und jedes Zimmer bekommt eine Holzwand nach Aussen, inkl. Installationsebene, der Dachaufbau ist 22 mm Sichtschalung, LD Folie, 200 mm PIR Dämmung, Ziegeln.

    Wie würde man üblicherweise bei solchen Aufbau ein Kabel in die Mitte der Decke bekommen (Ausser Affenschaukel) ?
    Ueblicherweise gibt es da eigentlich nicht. Die Variante, eine Leitung zwischen Schalung und Folie zu legen waere eine Moeglichkeit, eingefraeste Nut in den Holzbalken waere auch denkbar. Oder, ausgehend von der Wand eine Stromschiene im First entlang vorsehen.

    Zitat Zitat von eltorito Beitrag anzeigen
    Geplant war es nicht, der Gedanke kam uns erst heute dass eine Hängende Deckenlampe evtl. besser ist als Lampen an der Wand.
    Naja, haengende Deckenlampe mit direkt/Indirektanteil kann bei entsprechender Hoehe durchaus ansprechend wirken, geeignete Wandleuchte sind aber auch denkbar. Haengt auch von der Raummoeblierung und Nutzung ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    eingefraeste Nut in den Holzbalken waere auch denkbar.
    hallo
    vorsicht bei aufsparrendämmung ----> befestigung der konterlattung.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Die Trefferquote liegt bei 100%...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    Guten Morgen,

    danke euch für die Antworten.

    Die Lösung mit der Nut im Sparren klingt ja gut.
    Stromschiene am First entlang klingt auch gut. Evtl. Kabel dann vom First aus den Sparren an der Raum Innenliegenden Seite runterführen und mit einer ausgefrästen Dreieckleiste abdecken.

    vorsicht bei aufsparrendämmung ----> befestigung der konterlattung.
    Bei unserem Anbau lag die Trefferquote bei: 10 mal Sparren verfehlt (von 116 Schrauben) , find ich eigentlich eine Gute Quote.
    Okay, waren allerdings 6er Sparren, diesmal 8er (aber diesmal ca. 300 Schrauben ) , der DDM tut mir jetzt schon Leid...

    Ich werde aber auch nochmal unseren Architekt fragen, was er machen würde, den haben wir beauftragt, die kommenden Arbeiten zu begutachten und abzunehmen, erster Termin nach Richten des Dachstuhl.

    Raumhöhe sind übrigens: 2,05 auf Traufseiten, und 4,10 ab am First.
    Die Zimmer sind 4 x 4 , 3,40 x 4, und 4 x 2,70 (Das vierte Zimmer wird Badezimmer)

    Mich hat in erster Linie interessiert ob es überhaupt möglich ist, in der jetzigen Phase möchten wir ungerne Verzögerung verursachen durch eventuelle Sachen die nicht geplant sind. Man sagt ja imemr man baut 3 mal, einmal für den Feind, einmal für den Freund und einmal für sich selber ... Ich weiß ja nicht was noch kommt, aber beim nächsten mal bin ich dank eurer Antworten schlauer

    Unsere Küche, auch mit Sichtdachstuhl, 5x6 Breit, Firstwand bei 4,20 und Traufwand bei 2,95, haben wir mit 11 kleine Wandleuchten (G9 Sockel) bestückt, kombiniert mit der Schrank und Unterschrankbeleuchtung ein (so finden wir) ausreichendes Licht. Da tat sich aufgrund von Dachfenster die Frage einer Hängeleuchte gar nicht erst auf

    Weil die Zimmer im OG nicht so groß sind, und an die Wände ja noch Schrank, Bett und evtl. Regale, wäre dort eine Hängeleuchte evtl. besser. Aber okay, sehen wir mal was wird

    Wünsche noch ein schönen Tag und frohes schaffen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen