Ergebnis 1 bis 14 von 14

Leerrohre unter Estrich bei FBH

Diskutiere Leerrohre unter Estrich bei FBH im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Siegburg
    Beruf
    Risikocontroller
    Beiträge
    53

    Leerrohre unter Estrich bei FBH

    Hallo zusammen,

    wir sanieren gerade ein Haus und möchten eine FBH einbauen. Die Elektroleitungen sollen unter dem Estrich verlegt werden, damit ich nicht alle Wände schlitzen muss. Jetzt habe ich vom zwei Heizungsbauern zwei verschiedene Aussagen:

    1) Leerrohre unter Estrich sind kein Problem, da kommen sowieso zwei Dämmschichten drauf

    2) Leerrohre unter Estrich sind ein Problem, da die erste Dämmschicht dann nicht eben aufliegt, und erst für die Leerrohre an bestimmten Stellen ausgespart werden muss, sodass man diese Schicht dann auch ganz weglassen kann. Dadurch würde die Gefahr von Kältebrücken steigen.

    Weiß hier jemand Rat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Leerrohre unter Estrich bei FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    erstens
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    835
    die Schlitze in der ersten Schicht wird z.B.: mit einer Styropor-Kugerl/Zement Mischung eben ausgefüllt. Darauf liegt die 2 Schicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Teltow bei Berlin
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    1,447
    Man sollte sich aber auch an die verlegezonen halten und nicht dicke Bündel langführen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von Kater432 Beitrag anzeigen
    Man sollte sich aber auch an die verlegezonen halten und nicht dicke Bündel langführen.
    ...und sich im Vorfeld Gedanken über die Kreuzungen mit den Leitungen der anderen Gewerke (z.B. Heizung) machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Leichtestrich bis OK des obersten Rohrs einbauen und alles ist gut!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Im Bestand kann aber der Platz für eine derart saubere Ausführung fehlen (Türsturzhöhen etc.).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Siegburg
    Beruf
    Risikocontroller
    Beiträge
    53
    Vielen Dank für die brauchbaren Antworten! Türstürze setzen wir höher.

    Gibts für die styropor/Kugerl-Zement Mischung einen Namen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von opferdernatur Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die brauchbaren Antworten! Türstürze setzen wir höher.

    Gibts für die styropor/Kugerl-Zement Mischung einen Namen?
    Suchbegriff "gebundene Schüttung"...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    NEIN! Eine gebundene Schüttung ist kein Leichtestrich/-beton!!!! Gebundene Schüttung bleibt lose!! Sie ist nur durch Formverkrallung "gebunden"

    Wenn Du keine Ahnung hast, dann schreib nix!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    NEIN! Eine gebundene Schüttung ist kein Leichtestrich/-beton!!!! Gebundene Schüttung bleibt lose!! Sie ist nur durch Formverkrallung "gebunden"

    Wenn Du keine Ahnung hast, dann schreib nix!
    Ich habe nichts von "Leichtestrich/-beton" geschrieben. Ich bezog mich auf #3, ausfüllen der Aussparungen zwischen den Dämmschichtelementen auf dem RFB in der Leitungs-/Verlegebene.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Tafelsilber
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Arch
    Beiträge
    205
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    NEIN! Eine gebundene Schüttung ist kein Leichtestrich/-beton!!!! Gebundene Schüttung bleibt lose!! Sie ist nur durch Formverkrallung "gebunden"

    Wenn Du keine Ahnung hast, dann schreib nix!
    Sicher, dass das immer so ist? Bei thermot...c zB ist ein Bindemittel enthalten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    OK - vielleicht habe ich mich ungenügend präzise ausgedrückt.

    Mir ging es um die Schüttungen, die aussehen wie Katzenstreu und die nur durch die Rauhigkeit der Oberfläche als "gebunden" angesehen werden sollen,

    Alle mit einem Bindemittel (Zement, Kunstharz, ..) verklebten Schüttungen sind natürlich wirklich gebunden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    835
    Ob es für diese Styroporkugerl/Zement Mischung einen Namen gibt, weiss ich nicht. Prinzipiell mischt man das selber (relativ trocken). Die Styrooporkugerl bekommt man in Säcke abgepackt.

    Du kannst aber auch anderes Füllmaterial wie z.B. Perlite verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen