Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Wieder ein Grundriss, der zu bewerten ist :-)

Diskutiere Wieder ein Grundriss, der zu bewerten ist :-) im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2015
    Ort
    Meppen
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    2

    Wieder ein Grundriss, der zu bewerten ist :-)

    Hallo zusammen,

    ich weiß, ein Grundriss ist nie Perfekt und über Geschmäcker lässt es sich ja gut streiten. Aber dennoch möchte ich gerne eure Meinungen und eure Ideen lesen, bevor es mit dem Bau anfängt und mich dann ärgere. Mit dem Erdgeschoss bin ich schon ganz zufrieden - die Laufrichtung der Treppe möchte ich gerne noch geändert haben und das sollte ja ohne weiteres möglich sein.

    Mit dem Obergeschoss kann ich mich noch nicht so ganz anfreunden. Im OG gefällt mir die Aufteilung des Badezimmers nicht und ich überlege, ob ich die Ankleide in den "Abstellraum" verlege, die Ankleide vertikal aufsplitte und eine Hälfte dem Badezimmer zuweise und die andere Hälfte bekommt das Schlafzimmer. Im Ausbau soll eine Büro-Ecke entstehen.

    Vielen Dank für eure Antworten und nicht streiten! :-)

    Gruß,
    freezy
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg EG.jpg (63.1 KB, 742x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg OG.jpg (47.5 KB, 631x aufgerufen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wieder ein Grundriss, der zu bewerten ist :-)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    stell auch schnitte + ansichten rein, damit man sieht wie das garagebdach das hausdach durchschneidet. so wie es im og-grundriss dargestellt ist, wird es garantiert nicht aussehen.

    die treppe passt überhaupt nicht, die ist in beiden etagen ein fremdkörper.

    beide kritikpunkte sind für mich grund genug, den entwurf im papierkorb zu entsorgen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    575
    30 qm Flur plus die ausladende Treppe zeigen dass der Bauherr ein Verkehrswegefetischist ist....

    Die Fenster zeigen das ein Aussicht nicht gewünscht ist....

    Der Fernseher wird min.70Zoll...

    In die Garage passt nur 1 Auto....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2015
    Ort
    Meppen
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    2
    Ja, der Flur im OG ist ein bisschen zu groß geworden. Mir war es wichtig, dass Flur auch Tageslicht bekommen kann. Deswegen könnte man da eine kleine Büro-Ecke gestalten. Schnitte und Ansichten habe ich noch nicht erhalten, aber das wird noch gezeichnet.
    In der Garage soll auch nur ein Auto stehen. Sollte ein zweites Auto zu kommen, ist ein Carport neben der Garage möglich.
    Es sind doch genug Fenster vorhanden - verstehe die Aussage nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    im flurEG?
    garderobe ist nicht vorgesehen, mit 2 kindern, gästen ab und zu,
    die sich der jacken und schuhe entledigen wollen?

    dafür ist der zu klein geraten.
    dise nische hinter dem wc ist dürftig.
    nun kommst du vermutlich mit dem argument,
    unter der treppe sei auch noch platz...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    575
    Die Dusche im EG soll für was benutzt werden?
    Die Türe im Hwr zur Küche würd ich schließen und in den Flur öffnen (eigene Erfahrung).
    Von welchem Sitzplatz im Wozi kannst du rausschauen?
    In den Garten kommst du nur durch die Küche....
    Braucht das Büro 2 Fenster nach Osten?
    Der Eingangserker bringt nix außer Kosten und ner komplizierten Dachkonstruktion.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,116
    Erker raus schmeißen, Treppe gerade machen und Dusche aus dem WC. Dann kann das WC in den HWR rutschen, Diele wird so groß, dass sie kleiner gemacht werden kann, Gang im OG kann dann auch kleiner gemacht werden und alle sind glücklich. Aber das wird eh ein neuer Entwurf. Also: Ab in die Tonne damit und neues Stück Transparentpapier von der Rolle abrollen und weiter zeichnen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Coburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    34
    Wenn man von der Garage ins Haus will muss man durch HWR und Küche...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Coburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    34
    Gäste-Bad mit Dusche finde ich super, haben wir auch so gemacht. Gibt dem Raum auch gefühlt mehr Größe und man sitzt im Fall des Falles nicht mit dem Kopf in einen ohnehin viel zu kleinen Waschbecken, wie es bei vielen "Gäste-Notdurftverrichtungsorten" der Fall ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Viel hilft viel???????

    Grundsätzlich funktioniert der Grundriss ja irgendwie. Aber wie?

    Die Che ist groß, aber schlecht möbliert. Besser wäre, wenn es denn eine Insellösung Steinmeißel, diese von MöBeln zu umschließen, so dass man auch vernünftig werkeln kann. So aber muss man zum eigentlichen Schauplatz weite Wege gehen. Vorbereiten und das eigentliche Kochen stehen hier im Widerspruch.
    Deer Flur im OG zeigt auch sehr schön: es ist offenkundig viel Geld (= viel Platz) vorhanden. Aber wie nutze ich das sinnvoll???
    der Weg via HWR und Küche ins Haus (von der Garage kommend) ist ebenfalls eine Krücke.
    Warum fehlt es bei offenkundig gut bestückten Portemonnaie an den paar Kröten für eine solide Planung????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    tippe hier auf nem Tablet herum. Daher die kryptischen Wortschöpfungen....Mann...Mann...Mann....

    Sollte heißen:"die Küche ist groß..." Und "...wenn es denn eine Inselösung sein muss, sollte man diese von Möbeln..."
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,966
    Zitat Zitat von pietklokke Beitrag anzeigen
    Gäste-Bad mit Dusche finde ich super, haben wir auch so gemacht. Gibt dem Raum auch gefühlt mehr Größe und man sitzt im Fall des Falles nicht mit dem Kopf in einen ohnehin viel zu kleinen Waschbecken, wie es bei vielen "Gäste-Notdurftverrichtungsorten" der Fall ist.


    Für ein großes/größeres Gäste-WC braucht's keine Dusche, die in 99,125% der Fälle ohnehin nicht genutzt wird. Vor allem bei diesem Grundriss, wo weit u. breit kein Gäste-Zimmer ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Erlangen
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von driver55 Beitrag anzeigen
    Für ein großes/größeres Gäste-WC braucht's keine Dusche, die in 99,125% der Fälle ohnehin nicht genutzt wird. Vor allem bei diesem Grundriss, wo weit u. breit kein Gäste-Zimmer ist...
    Wir haben auch eine Dusche im EG.
    Ich möchte sie nicht missen. Für meinen Mann der Montag früh im 5 losmuss und nicht alle im OG durchs duschen weckt, und für den Hund.
    Bei vier oder bei uns fünf Personen sind zwei duschen nicht überdimensioniert.
    Noch lieber hätte ich eine Dusche und WC im Keller gehabt. Aber eine Hebeanlage wollten wir nicht haben....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Daher die kryptischen Wortschöpfungen....
    ..... und ich dachte, du wendest bereits die nächste rechtschreibreform an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,116
    Und ich dachte, es geht um Che...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen