Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574

    Wen nerven mit Badplanung?

    Wir überlegen wen wir "nerven" sollen mit unserer Badplanung im OG...

    Architekt oder Dipl. Ingenieur / Bauphysiker

    geht um das Bad hier im OG (Altbau, Aufstockung)



    Hab Bauschmerzen wegen den Holz auf Stein Übergänge, und Holz , auf Fliesen ... ...

    Was die Anordnung der Elemente angeht ist da eh nicht so viel Spielraum, das Klo muss an der Wand bleiben wo es jetzt ist (Schwarze Kästchen sind IST Zustand) , weil keine Möglichkeit das 100er Abfluss zu verlegen (Installationsebene Aussenwand ist mit 6 cm geplant, okay könnte man auch noch breiter machen evtl.) Für Klo und Bidet sind noch immer die Tragständer vorhanden welche in der Giebelwand verankert sind, und versteckt wurden hinter einer 5cm Ytong wand. Wäre eigentlich schade das rauszureißen ... naja evtl. doch. Badewanne soll / muss lt. Statiker in den geiXten Bereich (weil im EG darunter eine Wand, oder alternativ an einer Aussenwand)

    Boden ist Estrich, im Bereich des alten Badezimmer noch gefliest, da wo die Wand Stand ist ein Hohlraum im Boden in Breite der alten Wand...

    Aber okay, Anordnung Elemente erstmal nebensächlich, ...

    bei wem könnten wir besser aufgehoben sein um vor allem die Übergänge, Holz auf Stein, passende Unterkonstruktionen, Abdichtung usw... zu planen? Oder kriegt das auch ein Guter Fachbetrieb hin? Wenn ja, welcher wäre das?

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wen nerven mit Badplanung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren