Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80

    Gartenhaus im Boden gegen Sturm sicher

    Leider wurde mein Beitrag vorhin unverständlicher Weise geschlossen, der Admin hielt es für eine Frage zum Aufbau, was natürlich nicht wahr ist.

    Okay formulieren wir es anders:

    Habe ein wpc Gartenhaus wo Decke, Wände und Boden eine Einheit bilden.
    Alles ist fertig aufgebaut.
    Somit ein normales Gartenhaus zususagen.
    Fundament bilden Betonplatten .

    Wie mache ich das Gartenhaus sturmsicher, habe ja keine Bodenplatte sondern halt nur Betonplatten 50cm x 50cm drunter?

    Gibt es sowas wie Bohrungen mit langen Ankern in den Boden oder so was man da machen kann? Hat jemand nen tip?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gartenhaus im Boden gegen Sturm sicher

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,167
    Ja, google mal nach Erdankern.
    Und nimm ordentlich große und lange.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    Neunkirchen
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    80
    Und die dann einfach in die Fugen der Betonplatten bohren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    Zitat Zitat von VanTide Beitrag anzeigen
    Leider wurde mein Beitrag vorhin unverständlicher Weise geschlossen, der Admin hielt es für eine Frage zum Aufbau, was natürlich nicht wahr ist.
    glaub ich jetzt nicht so.
    wird wohl eher mit den Nutzungsbedingungen des Forums zu tun haben.
    mal nachlesen , kann nicht schaden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Wenn du Botenplatte hast, dann nimm Winkel und dübel das Gartenhaus an mehreren stellen fest. Erdanker braucht man hier nicht.

    ps: Nutzungsbedingungen sollte man wirklcih mal lesen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    Mönchengladbach
    Beruf
    Pensionär
    Beiträge
    234
    Der TE hat keine Betonplatte sondern Betonplatten also wohl Gehwegplatten als Boden (so verstehe ich es) und daran kann man solch ein Gartenhaus wohl nicht Sturmsicher befestigen.
    Wie wäre es wenn du an Mehreren Stellen ein Loch gräbst bzw. Bohrst und dann Beton rein und daran dann das Gartenhaus anschraubst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Inkognito
    Gast
    Bei den Schraubfundamenten auf Randbedingungen (Bodenkennwerte) und ggfs. die (durchaus nicht immer vorhandene) Zulassung achten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    JamesTKirk
    Gast
    Zitat Zitat von VanTide Beitrag anzeigen
    Leider wurde mein Beitrag vorhin unverständlicher Weise geschlossen, der Admin hielt es für eine Frage zum Aufbau, was natürlich nicht wahr ist. ...
    Da kann ich nachhelfen: Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen, Bastel-Wastel-Frage. Daher logische Konsequenz: Schließung des Threads ...

    Die Lösung gibt es beim Hersteller. Dort würde ich Rücksprache halten und die können Auskunft geben.
    Fraglich ist auch, was Du unter "sturmsicher" verstehst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    VanTide - jetzt bitte noch einmal die nutzungsbedingungen lesen und verstehen.

    ansonsten aufbauanleitung vom hersteller beachten, wenn nicht anfordern.

    ich mache vorsorglich wieder zu wegen nichtbeachtung der nub's.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen