Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Montageschienen Lastabtrag Fenster nachträglich anbringen?

Diskutiere Montageschienen Lastabtrag Fenster nachträglich anbringen? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    87

    Frage Montageschienen Lastabtrag Fenster nachträglich anbringen?

    Hallo,

    wir hatten in unserem Neubau über Bauträger Fenster mit RC2 beauftragt. Leider ist dies irgendwo in der Beauftragung zwischen Bauträger und Fensterbauer untergegangen, so dass nun ein Teil der Fenster nicht RC2 ist. Neben der entsprechenden Verglasung fehlen auch die Montageschienen für den erhöhten Lastabtrag ins Mauerwerk.
    Bis das geklärt wurde (trotz mehrfacher Hinweise durch uns), war schon Aussendämmung und Innenputz angebracht.

    Um sich das Ausbauen der Blendrahmen und entsprechende Nachbesserungen gerade beim Aussenputz/Aussendämmung zu sparen (ist auch ziemlich Zeitdruch, eigentlich hätte schon letzte Woche der Estrich gelegt werden sollen), möchte der Fensterbauer nun die Montageschienen zum Lastabtrag nachträglich bei bereits montiertem Blendrahmen anbringen. Denkt Ihr, das ist möglich?
    Beim einzigen System, das ich gefunden habe, müssen an den Rahmen vorher schon kurze Metallleisten angeschraubt werden.

    Der Fensterbauer behauptet, dass er eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Gleichwertigkeit ausstellen kann.
    Die Frage ist auch, ob man die Luftdichtheit so noch nachträglich wieder herstellen kann, wenn da am Kompriband rumgemacht werden muss (durch das Schienen reindrücken z.B.).

    Danke,

    Bernhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Montageschienen Lastabtrag Fenster nachträglich anbringen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Was gehen könnte:
    http://www.jb-d.de/internet/sfsmedien.nsf/C4CAE4861A72DFD0C1257CA500268CB7/$FILE/JB_D-L_Lieferprogramm_2014.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    87
    Danke, Ralf.
    Möglichweise schwebt dem Fensterbauer genau das vor. Die Bauleitung sagte mir am Freitag, dass er es nicht fertig machen konnte, weil er die Teile nicht dabei hatte. Ich muss da nochmal nachhaken.
    Da die aber auch versuchen, Risse in Blendrahmen einfach durch Leisten zu kaschieren (siehe anderer Thread in Baumurks: http://www.bauexpertenforum.de/showt...ststofffenster), habe ich halt Zweifel, ob es hier dann ordentlich gemacht wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Wer so pfuscht, hat kein Geld für SFS-Intec Materialien und deren Montage!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    87
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Wer so pfuscht, hat kein Geld für SFS-Intec Materialien und deren Montage!
    Hm, eigentlich schon. Bei den Fenstern, die gleich von vorneherein korrekt mit RC2 ausgeführt wurden, haben sie das SFS-Intec-System verwendet.
    Das Problem ist vielleicht auch gar nicht so sehr der Fensterbauer selber, sondern der beauftragte Monteur, scheint nicht so viele zu geben, die RC2 wirklich montieren können.
    Mal sehen, ich hab heute eine eMail an die Bauleitung geschickt, dass die Riss"beseitigung" absolut inakzeptabel ist, und dass wir auch bei der RC2-Nachrüstung genau draufschauen werden (mit SV natürlich).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    87
    So, hab gestern Rückmeldung von der Bauleitung erhalten.
    Die Fenster sind laut deren Angabe durch den Fensterbauer mit "Spezialschrauben" (sind welche von W... mit ift-Prüfbericht) ertüchtigt worden:
    03992015_20150901_000393913.jpg 03992015_20150901_000393912.jpg
    Dazu wurde an jedem Befestigungspunkt der Putz in der Laibung aufgemacht und hinterher dann eine weiße Masse in die Öffnung gespritzt, die bei vielen der Öffnungen über die Putzoberfläche hinausschaut (gehört das so oder ist das mangelnde Sorgfalt?):
    20150904-_DSC3078.jpg 20150904-_DSC3079.jpg 20150904-_DSC3083.jpg 20150904-_DSC3086.jpg
    Ich mach mir hier auch Sorgen um die Luftdichtheit, zumal ja hier dann mehrere Systeme miteinander gemischt werden. Ist das so fachgerecht oder muss der Putz in der Laibung sinnvollerweise ganz runter und die Anschlüsse komplett nochmal neu?

    Mir stellt sich hier nun auch die Frage, warum es bei diesen Fenstern nun lediglich mit Schrauben ging und eine Schraube pro Befestigungspunkt gereicht hat und bei den anderen RC2-Fenstern das JB-D-System eingesetzt werden musste mit jeweils zwei Schrauben pro Montageschiene.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Weiße Pampe = ????

    Luftdichte - Dauerhaftigkeit gefährdet ja, aber wenn der BU nen Blower Door Test machen lässt und der gut ausfällt, wird der Beweis sehr schwer

    Schrauben:
    Wie ist der genau Aufbau der Fassade und wo sitzen die Fenster in dem Aufbau (mit Maßen) und welche Rahmenstärke haben die Fenster?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    87
    Zu den Fenstermaßen muss ich heute abend ausmessen.
    Fassadenaufbau ist: Innenputz, 17,5 cm Hohllochstein, WDVS mit 14 cm XPS, Armierung, Außenputz. Die Fenster sitzen mit der Außenkante bündig mit der Außenkante der Ziegel.

    Weiße Pampe weiß ich nicht. Die Bauleitung sagt, eine "Abdichtmasse", muss ich noch nachfragen.
    Laut der Aussage wurde der Putz wurde entfernt, um die Luftdichtheit der nachträglichen Bohrungen zu gewährleisten und um diese Abdichtmasse aufzutragen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Setzen wir mal 78 mm Rahmentiefe und die Bohrlöcher Mitte Rahmenprofil, dann haben die Schrauben einen Randabstand zur Kante des Mauerwerks von dicken Daumen 40 mm. Lt Zulassung braucht die Amo-Combi mindestens 60 mm!!!

    Also schon mal der erste Mangel!

    Ausserdem habe ich für Amo-Combi bei Würth keine Zulassung/Prüfung für RC-Klassen gefunden.
    Sollte es die nicht geben, Mangel Nr. 2

    Also Dir die Prüfbescheingung für den RC 2 Einbau der Fenster geben und die Bescheinigung, dass der Montagebetrieb für die RC Montage zertifiziert ist.
    Ggf Hilfe bei Deiner Hausratversicherung suchen; die könnte da ggf. aus versicherungsrechtlicher Sicht noch ein paar Sätze zur nicht gesicherten RC 2 Eigenschaft schreiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    87
    Gut geschätzt, Ralf. Und danke für die Hinweise.
    Rahmentiefe ist 76 mm. Randabstand zwischen 4 und 5 cm, häufig 4 cm. Mittlere Schraube auch generell in den Gurtkasten aus Styropor geschraubt.
    6 cm geht gar nicht bei dem Profil, da da ein Falz für die Beschläge ist.

    Hab gestern auch mit der Bauleitung telefoniert, die verweist darauf, dass der Fensterbauer eine renommierte Firma sei, die keinen Ärger wolle. Das sei ein Garant dafür, dass die das korrekt ausführen.
    Nach der jetzigen Ausführung tue ich mir allerdings schwer, das zu glauben.

    Heute abend geht ein Bericht von mir über die Erkenntnisse an die Bauleitung, kommende Woche dann auch wieder mit Unterstützung durch unseren SV.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Elias73 Beitrag anzeigen
    ....die verweist darauf, dass der Fensterbauer eine renommierte Firma sei, die keinen Ärger wolle. Das sei ein Garant dafür, dass die das korrekt ausführen.
    Soll ich jetzt oder

    Auf jeden Fall ist die Aussage
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    87
    So, kurzer Zwischenstand, das Thema geht leider in die nächste Runde.
    Nachdem ich einen Bericht an die BL geschickt hatte, in dem detailliert aufgelistet ist, was alles an den Fenstern noch für RC2 fehlt, kam von der BL die Rückmeldung, dass sie den Fensterbauer gedrängt haben, in einem Schreiben zu attestieren, dass dieser die sachgemäße Nachrüstung von RC2 durchgeführt hat.
    Ich verstehe allerdings die Taktik nicht ganz, wenn doch so offensichtlich ist, was alles zu RC2 fehlt.

    @Ralf Wortmann: Liest Du hier mit, wie ist denn deine Meinung hierzu, was wäre hier nun zu tun?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Dillenburg
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Also Dir die Prüfbescheingung für den RC 2 Einbau der Fenster geben und die Bescheinigung, dass der Montagebetrieb für die RC Montage zertifiziert ist.
    Für die Montage von RC 2 Elemente muss man nicht zertifiziert sein. Es muss aber nach den Einbaurichtlinien lt.
    Prüfzeugnis gearbeitet werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von sniper
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Kohlstädt
    Beruf
    All in One
    Beiträge
    1,301
    Zitat Zitat von Ulli Beitrag anzeigen
    Es muss aber nach den Einbaurichtlinien lt.
    Prüfzeugnis gearbeitet werden.
    moin ulli

    meist ist es jedoch so ,das die fenster-reinwerfkolonnen die unterlagen nicht lesen oder nicht lesen können ,bzw verstehen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Ulli Beitrag anzeigen
    Für die Montage von RC 2 Elemente muss man nicht zertifiziert sein. Es muss aber nach den Einbaurichtlinien lt.
    Prüfzeugnis gearbeitet werden.
    Die Hersteller, die ich kenne, fordern alle Einbau durch zertifizierte Betriebe. Mag sein, dass es nicht alle fordern!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen