Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bitte um Einschätzung - Bodenbelag Asbest?

Diskutiere Bitte um Einschätzung - Bodenbelag Asbest? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    köln
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    4

    Bitte um Einschätzung - Bodenbelag Asbest?

    Hallo ,

    es geht um eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, Baujahr ca. 1936.

    Als die Wohnung renoviert wurde, habe ich ein paar Fotos gemacht. Danach wurde Laminat verlegt.

    Ich frage mich was da für ein Bodenbelag zu sehen ist. Könnte da Asbest drin sein?

    Danke für die Einschätzung.

    boden2.jpgboden1.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bitte um Einschätzung - Bodenbelag Asbest?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Stolzenberg
    Gast
    Ich sehe keinen Bodenbelag sondern einen Estrich. Anhand von Fotos ist allerdings eine sichere Einschätzung (bis auf wenige Ausnahmen) auch recht schwierig.

    Beim hier sichtbaren Estrich hätte ich allerdings keine Anhaltspunkte für größere Sorgen. Falls allerdings faserige Strukturen erkennbar sein sollten so gäbe es sicherlich einen triftigen Grund...

    Welche Intention liegt hinter Deiner Frage? Gäbe es gewisse Anhaltspunkte oder Verdachtsmomente die weiterhelfen könnten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    köln
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die Antwort. Der Grund der Frage ist, dass mein Sohn sehr wild über den Laminat läuft. Da sind mir diese Fotos von der Renovierung unter die Augen gekommen und ich mache mir ein bisschen Sorgen, dass etwas an den Seiten austreten könnte, weil das Laminat nicht ganz fest am Boden ist sondern an vielen Stellen ein bisschen nachgibt.

    Der Estrich sieht irgendwie brökelig aus, in der einen Ecke ist er ganz kaputt bzw. es fehlt ein Stück. Alles sieht so staubig aus, gar nicht glatt oder so. Leider habe ich die Fotos nicht in einer besseren Auflösung und um neue Fotos zu machen, müsste ich Laminat herausnehmen. Da er so kaputt ist, nehme ich mal an, dass das der Originalestrich von 1937 ist. Wurde zu der Zeit schon Asbest im Wohnungsbau benutzt? Also wäre es theoretisch möglich, dass da Asbest drin ist?

    Und was könnte das für ein Estrich sein? Steinholz?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    köln
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    4
    Ok, habe selber hier eine Info gefunden, was Estriche anbelangt http://publikationen.dguv.de/dguv/pd...bk_rep0113.pdf, Seite 146
    Demnach wurde Asbest nur in den Jahren 1950-1975 Estrichen in wohl geringen Mengen (wenn überhaupt) beigegeben. Ich weiß aber, dass das keine 100%-e Sicherheit ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Stolzenberg
    Gast
    Jepp! Eine 100%ige Sicherheit ist dies nicht, da es ja auch Menschen geben soll die in ihren vier Wänden auch einmal umbauen. Aber Steinholz scheidet aus und auch in allen anderen Punkten findet man dies eher im industriellen Bereich. Die charakteristische Blaufärbung der kritischen Estrichvarianten fehlt hier aber!

    Kein Grund zur Sorge also!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Lebski
    Gast
    Ich muss hier mal wieder den Hut vor Herr Stolzenberg ziehen!

    Fachlich immer top, und toll geholfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Stolzenberg
    Gast
    Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    köln
    Beruf
    Bäcker
    Beiträge
    4
    und von mir ein Danke schön!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen