Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektronik
    Beiträge
    633

    Fundament / BoPl außerhalb Baufenster

    Wenn die BoPl außerhalb des Baufenster liegt, oder gar näher an den Nachbar reicht, der Grenzabstand unterschritten wird, ist das generell erlaubt in der BRD?
    Die würde evtl. auch 10cm über GOK hinausreichen, und dann 10cm seitlich größer sein, als beantragt.
    Außenmauerwerk würde wie geplant gesetzt werden, im Baufenster und mit passendem Abstand zum Nachbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fundament / BoPl außerhalb Baufenster

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektronik
    Beiträge
    633
    BOA sieht kein Problem. Abstandflächen erst ab 1m Höhe gültig...da könnte man ja noch was hinzubauen unten rum
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Sarstedt
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    2,847
    Mich persönlich würde interessieren wie man dann Sockel dämmt und das halbwegs Wärmebrücken frei. Kannst ja dann mal paar Bilder reinstellen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Elektronik
    Beiträge
    633
    deswegen ja der andere fred

    http://www.bauexpertenforum.de/showt...f-BoPl-poroton

    Dort ist ja auch eine Lösung verlinkt, was der Statiker so vorab meine, wenn Planer unterwegs ist.

    Aber naja, mag wohl keiner hier was zu sagen, was es da für erprobte Lösungen gibt. mal selber durchwurschteln, bis planer wieder da ist.

    eigentlich ja nicht so problematisch,außer an Türen.
    Machst eben 10cm styrodur drauf, und seitlich. drunter mit MDS einschmieren, XPS dran (auch mit bitum), dann noch drüber mit Bitum das XPS trocken bleibt. dann hält es ja schon doppelt. Und wenn Bitum auf XPS naß wird, wird es eben nass. Darunter hast ja noch MDS und Bitum. Quasi Umkehrdach.
    Wenn man dann auch noch Sorgen hat, kann man ja ringsum ein Folie einmauern/oder via Leiste anschrauben, quasi Z Sperre, die dann einfach über dem XPS runter hängt.
    Rasenkantenstein mit Kies drüber, und gut ist.
    Steht dann eben 15cm über GOK drüber.
    Interessanter wirds mit Türen. Dort muss man dann ein Blech zur Überbrückung machen, dass auf einem festen Stein (Glas,Ytong) sitzt, einbauen, damit das XPS als Stirndämmung seitlich runter nicht belastet wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen