Ergebnis 1 bis 8 von 8

Was ist mit dem Steinchenteppich??

Diskutiere Was ist mit dem Steinchenteppich?? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aalen
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    199

    Was ist mit dem Steinchenteppich??

    Hallo zusammen.

    Seit über 4 1/2 Jahren haben wir unseren Steinchenteppich auf dem Balkon. Eine Fachfirma hat ihn sowie die Dichtung und den Aluabschluss drumrum angebracht. Es sind Marmorkiesel mit (angeblich) PU - Kleber.

    Zu anfangs war der Belag super toll glänzend. Inzwischen ist er v.a. auf dem oberen Balkon ziemlich matt geworden und hat auf beiden Balkonen schon ziemlich viele Steinchen verloren. Es sind schon einige Kraterchen entstanden.

    20150916_161840.jpg
    20150916_162049_Richtone(HDR).jpg


    Der Handwerker besteht darauf, er hätte PU-Kleber verwendet, andere, bei denen wir nachgefragt haben meinen, anhand des Schadensbildes wäre es eher Epoxidharz (wegen dem Auflösen und der Ermattung der Oberfläche) .

    Was meint ihr, wie können wir den Schaden am Besten beheben?

    Hugole
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Was ist mit dem Steinchenteppich??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    viereinhalb jahre ist ja nicht schlecht

    reparieren ?? eher nicht ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    viereinhalb jahre ist ja nicht schlecht
    möchtest du damit zum ausdruck bringen, dass das schon lange gehalten hat im vergleich zu anderen 'teppichen'?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    jain ....


    nicht belastete , perfekt gemachte halten schonmal länger (die musterständerwände bei einigen baustoffhändlern sind nach jahren wie neu)

    andere flächen geben schon mal nach.....


    manche recht früh
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    beim baustoffhändler werden die flächen besonders gereinigt - mit staubwedel und die stöckelschuhbelastung hält sich extrem in grenezen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2013
    Ort
    haan
    Beruf
    Bautechniker
    Benutzertitelzusatz
    Maurermeister seit 1976
    Beiträge
    1,091
    ja dann : "bitte nicht betreten" !!! dann sieht es immer schick und glänzend aus ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Aalen
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    199
    1. Er ist matt geworden.
    2. Steinchen haben sich aus dem Verbund gelöst.
    .. und das schon nach 4 1/2 Jahren.

    Die Flächen waren keinen mechanischen & chemischen Belastungen ausgesetzt.

    Unsere Idee war die Fläche nochmal zu versiegeln. Mit PU-Flüssigkeit.
    Wir sind unsicher geworden, ob wir nun PU-Bindemittel drauf haben, oder uns doch Epoxidharz untergejubelt worden ist.

    Gibt es klare Epoxidharzindikatoren oder nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    wasweissich
    Gast
    ich würde auf pu tippen , epoxid schwindet nicht so stark .

    bin aber kein ausgesprochener experte für das zeug ( eher ein bekennender gegner von steinchenteppichen)

    wieso meinst du , sei epoxidharz schlecht ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen