Ergebnis 1 bis 14 von 14

Gasheizung mit Solar verlegen

Diskutiere Gasheizung mit Solar verlegen im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    37

    Gasheizung mit Solar verlegen

    Hallo,
    Ist es möglich, eine relativ neue Gasheizung mit angeschlossenem Speicher für eine Solaranlage ohne Weiteres aus dem Keller in ein höheres Stockwerk zu verlegen?
    Würde man für den Anschluss einfach Rohre zum aktuellen Standort legen?
    Ich setze voraus, dass die Statik kein Problem darstellt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gasheizung mit Solar verlegen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Großmugl
    Beruf
    regeltechniker/operater
    Beiträge
    883
    Technisch ist es auf jeden Fall möglich- die Frage stellt sich nur: wozu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300

    Gasheizung mit Solar verlegen

    Zitat Zitat von the motz Beitrag anzeigen
    Technisch ist es auf jeden Fall möglich- die Frage stellt sich nur: wozu?
    Denn es müssen verlegt werden: Gasleitung, Abgasleitung, Vor- und Rücklauf Heizung, Trinkwasser kalt und warm, Schmutzwasser ... Von den möglichen hydraulischen Komplikationen ganz zu schweigen.


    mit skeptischen Grüßen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Großmugl
    Beruf
    regeltechniker/operater
    Beiträge
    883
    Ich hab ja net geschrieben, daß es ohne Aufwand geht- es war die Frage, ob es möglich ist- möglich ist es mit ziemlicher Sicherheit, man kann die Komplette Heizung auch 3 Häuser weiter aufstellen- technisch ist das auf jeden Fall möglich!

    Die Kosten-Nutzen Frage hat der TE nicht gestellt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    37
    Die Kosten-Nutzen Frage habe ich in der Tat nicht gestellt - hatte sie aber eigentlich im Hinterkopf. Der Grund warum ich über die Möglichkeit die Heizung zu verlegen nachdenke ist, dass das Haus zwar in den letzten Jahrzehnten nicht abgesoffen sein soll, aber dennoch in einem Überschwemmungsgebiet liegt. Der zu erwartende Hochwasserstand bei einem hundertjährigen Hochwasser würde den Keller vollständig fluten, für das EG werden aber selbst bei einem hundertjährigen Hochwasser maximal wenige cm Wasser erwartet (bei einem "extremen" Hochwasser noch einige dm mehr). Wenn mir ein paar Kartoffeln im Keller absaufen ist das das eine, die relativ neue Heizungsanlage ist etwas ganz anderes.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Großmugl
    Beruf
    regeltechniker/operater
    Beiträge
    883
    Wie zuvor gesagt: möglich ist es grundsätzlich- wie jede andere Anlage auch, muß man detaillösungen vor Ort klären.

    Und wirklich günstig wirds das wohl auch nicht geben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von Murphyslaw Beitrag anzeigen
    für das EG werden aber selbst bei einem hundertjährigen Hochwasser maximal wenige cm Wasser erwartet
    Wenige cm reichen schon aus, damit die Dämmung, die Bodenbeläge, die Möbel in Mitleidenschaft gezogen werden. Außerdem wandert die Feuchtigkeit in den Wänden hoch. Ich weiß gar nicht, wie man das Wasser unter dem Etrich wieder wegbekommt.

    Eine Versicherung wird sich für die Immobilie wahrscheinlich auch nicht finden, oder nur zu ganz saftigen Prämien.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    nirgendwo
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Murphyslaw Beitrag anzeigen
    Wenn mir ein paar Kartoffeln im Keller absaufen ist das das eine, die relativ neue Heizungsanlage ist etwas ganz anderes.
    Hattest schon mal einen gefluteten Keller? In welcher Zürs Zone liegt denn das Objekt der Begierde?
    Jahrhunderthochwasser kommen mittlerweile alle 10 Jahre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Da die Verlegekosten im Bereich der Instadsetzungskosten für eine abgesoffene Anlage liegen dürften, wird sich das bei einer Gasheizung ME nicht lohnen.

    Bei Öl verhielte es sich (wegen der Folgeschäden aus Leckage) etwas anders.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    nirgendwo
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    778
    Öl bekommst du kostenlos vom Nachbarn gegenüber.

    http://regiowiki.pnp.de/index.php/Da...derergasse.jpg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    613
    Zitat Zitat von dimitri Beitrag anzeigen
    Öl bekommst du kostenlos vom Nachbarn gegenüber.

    http://regiowiki.pnp.de/index.php/Da...derergasse.jpg
    Genau das ist das Problem....

    Keller absaufen bedeutet nicht das da Wasser reinkommt.

    Heizöl, Fäkalien, Schlamm, tote Fische sind nicht für jeden was.

    Wer Lust auf ne stinkende Bude hat kann gern zugreifen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von dimitri Beitrag anzeigen
    Hattest schon mal einen gefluteten Keller? In welcher Zürs Zone liegt denn das Objekt der Begierde?
    Jahrhunderthochwasser kommen mittlerweile alle 10 Jahre.
    Nach Angabe der derzeitigen Besitzer ist der Fluss noch nicht durch den Keller geflossen.

    Danke für den Hinweis auf die ZÜRS Zone. Leider liegt das Haus in NRW. Die öffentliche Seite der Versicherer http://www.kompass-naturgefahren.de kennt aber nach http://www.gdv.de/2015/01/kompass-naturgefahren/ leider nur Sachsen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin. Gibt es noch andere Möglichkeiten um die ZÜRS Zone zu erfahren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    05.2013
    Ort
    nirgendwo
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    778
    Bei jedem Versicherungsvertreter evtl. auch bei den virtuellen. Also einfach mal ein Angebot machen (lassen).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14