Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Boarderliner
    Gast

    Wie ich den Zins meiner Baufinanzierung bei der Isdochegal halbiert habe

    Hallo zusammen,

    ich möchte Euch meine Erfahrungen mit dem sogenannten Widerrufsjoker bei Baukrediten schildern. Dabei geht es darum, dass man aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung aus einem Kredit aussteigen kann, auch wenn die Zinsbindung noch läuft.

    Ich hatte 2008 ein Darlehen bei der isdochegal abgeschlossen und dafür einen Zins von fast 5 Prozent bezahlt. Als ich von der Möglichkeit eines Widerrufs erfahren habe, habe ich meinen Vertrag kostenlos bei der isterstrechtegal prüfen lassen. Das Ergebnis war, dass mein Vertrag falsch ist und widerrufen werden kann.

    Also habe ich die isdochegal zuerst selbst angeschrieben. Alles, was ich bekam, war ein Standard-Ablehnungsschreiben. Die isdochegal schrieb, dass sie meine Meinung nicht teilt. Danach beauftragte ich einen der Anwälte der isterstrechtegal. Da meine Immobilie kein Neubau war, wurden die Kosten sogar von meiner Rechtsschutzversicherung übernommen.

    Der Anwalt schrieb die isdochegal an und zitierte diverse Gerichtsurteile, die es zu diesem Kreditvertrag bereits gab. Innerhalb von drei Wochen antwortete die isdochegal und machte mir den Vorschlag, den Zinssatz auf 2,0 Prozent zu senken. Dieses Angebot habe ich dann angenommen. Unter dem Strich habe ich meinen Zinssatz mehr als halbiert und dabei gleiche eine Zinsbindung für neue fünf Jahre abgeschlossen. Danach will ich das Haus sowieso verkaufen.

    Derzeit scheint die isdochegal insbesondere bei Verträgen, die in den Jahren 2007 und 2008 abgeschlossen wurden, diese Angebote zur Zinsreduzierung zu machen. Googelt mal dazu unter dem Stichwort . Es gibt dazu einige Informationen im Netz.
    Geändert von R.B. (23.09.2015 um 11:33 Uhr) Grund: Eigenwerbung brauchen wir hier nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie ich den Zins meiner Baufinanzierung bei der Isdochegal halbiert habe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren