Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

mit welchem gerät Boden auf eine Höhe schieben?

Diskutiere mit welchem gerät Boden auf eine Höhe schieben? im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180

    mit welchem gerät Boden auf eine Höhe schieben?

    Hallo.

    Ich brauche mal eure Hilfe.
    Wir müssen rund ums Haus eine Fläche Bilden von der Höhe.
    Kurz vorab wir hatten ein Waldgrundstück. Demnach ist nichts gerade.
    Es muss doch ein Gerät geben Client ich einen gleichmäßigen Boden schieben kann oder?

    Hiiiilfe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. mit welchem gerät Boden auf eine Höhe schieben?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Kaltenkirchen
    Beruf
    Kfm Angestellter
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Bau2015 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Wir müssen rund ums Haus eine Fläche Bilden von der Höhe.
    Hiiiilfe
    Welche Höhe? 3cm oder 3m

    Zitat Zitat von Bau2015 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Kurz vorab wir hatten ein Waldgrundstück. Demnach ist nichts gerade.
    Hiiiilfe
    Also, mit Baumbestand? Und zwischen den Bäumen wollt ihr die verbleibenden Teilflächen begradigen - oder wollt Ihr die Bäume entfernen oder waren da mal Bäume (Wurzeln entfernt oder nicht)?

    Zitat Zitat von Bau2015 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Es muss doch ein Gerät geben Client ich einen gleichmäßigen Boden schieben kann oder?
    Hiiiilfe
    Klar - Spaten, Schaufel & Rechen oder auch ein Bagger (von klein bis groß)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Ziemlich unverständlich Dein Text.

    Meinst Du so etwas: Nennt sich Planierraupe.



    Gibt´s auch in Verbindung mit einem Mini-Bagger, für kleine Flächen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Weiden
    Beruf
    techn. Fachwirt
    Beiträge
    357
    Um wie viele m² und welche Erdmengen geht es denn?

    Geräte und Maschinen gibt es viele, das fängt bei Schaufel und Rechen an und hört irgendwann mal bei Raupe und Gräter auf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Beiträge
    220
    Radlader oder Planierraupe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    Wir haben alle Bäume entfernt und die Wurzeln ebenso. Wurzelreste sind immernoch ein bisschen aber nicht mehr viel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Bau2015 Beitrag anzeigen
    Wurzelreste sind immernoch ein bisschen aber nicht mehr viel.
    Darüber kann eine Planierraupe nur lächeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Potsdam
    Beruf
    IT
    Benutzertitelzusatz
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Beiträge
    220
    Müsst Ihr noch Oberboden auffüllen??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    Gibt es auch alternativen die nicht soteuer ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    Ja es muss auf jeden Fall noch etwas aufgefüllt werden denk ich.
    Der eine sagt da wächst Rasen und andere wiederum auf keinen Fall.
    Ach ist echt blöd wenn man so gar keine Ahnung hat
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Bau2015 Beitrag anzeigen
    Gibt es auch alternativen die nicht soteuer ist
    Du sollst die ja nicht kaufen.

    Entweder mieten, wenn Du jemanden hast der damit umgehen kann, oder eine Firma beauftragen. Wenn das Gelände nicht zu groß ist, ist das doch schnell erledigt. Wenn sowieso noch Mutterboden rangeschafft werden muss, könnte man das gleich miteinander verbinden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    Von der gleichen Höhe sollte es heißen. Man sollte ja mindestens 3 cm unterm rohfußboden bleiben oder? Und dann ein Gefälle einbringen wo das Wasser ablaufen kann
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Bernau bei Berlin
    Beruf
    Arzthelferin
    Beiträge
    180
    Es handelt sich um 760 qm.
    Werd mich mal schlau machen was die so für preise ansagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Kaltenkirchen
    Beruf
    Kfm Angestellter
    Beiträge
    246
    Zitat Zitat von Bau2015 Beitrag anzeigen
    Es handelt sich um 760 qm.
    Werd mich mal schlau machen was die so für preise ansagen.
    Ja, da gibt es eigentlich dann nur eine Option: Firma beauftragen. Boden vorbereiten (wenn notwendig, noch zu viele Wurzeln, etc.), Oberboden liefern und verteilen lassen. Vorher klar besprechen auf welche Höhe es soll.

    760 qm wirst du nicht selber per Hand begradigen wollen.....

    Also, lass dir Preise geben und entscheide dich dann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen