Ergebnis 1 bis 8 von 8

Größerer Spülkasten = bessere Spülleistung?

Diskutiere Größerer Spülkasten = bessere Spülleistung? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    34

    Größerer Spülkasten = bessere Spülleistung?

    Hallo
    Wir haben ein Gäste WC 1 x 1 Meter (1m²) Das WC selbst ist ein Stand WC als Tiefspüler. Der Spülkasten ist ein 6 Liter Spülkasten.
    Mein Problem:
    Ob sich jetzt viel oder wenig in der Toilette zum Abspülen befindet, ich muss meist 2 mal abspülen. Insbesondere wenn sich nach dem "kleinen Geschäft" nur einige Blatt Papier darin befinden, wird dies einfach nur an der Oberfläche umhergewirbelt. Erst wenn ich mit der Toilettenbürste das Papier leicht in den Strudel drücke, wird es auch abgespült.
    Das Abwasserrohr verläuft unter dem Becken erst einmal ca. 30 cm nach unten, dann im 90° Bogen nach hinten und kommt im Keller aus der Wand um dort dann nach ca. 80cm (gemessen ab dem 90° Bogen) im Abwasserrohr zu verschwinden. Dies verläuft, vom Abwasserrohr der Toilette aus gesehen, wiederum um 90° nach rechst direkt in die Außenwand um draußen dann unterirdisch ins "große" Abwasserrohr (orange 150 mm DM) zu münden.
    Meine Frage:
    Kann ich oben beschriebenes Problem mit einem größeren Spülkasten lösen? Die Überlegung ist, das 9 Liter mehr Druck erzeugen beim Abspülen als 6 Liter...???
    Danke für eure erhoffte Hilfe!!!
    Roland
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Größerer Spülkasten = bessere Spülleistung?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Mit einer größeren Wassermenge kann man das Problem kaschieren, aber ob 3 Liter mehr ausreichen, das kann niemand beantworten. Die renommierten Hersteller betreiben viel Forschung um die Strömungsverhältnisse im WC zu optimieren, andere Hersteller bauen halt einfach drauf los.
    Ob der Druck im Abwasserstrang verantwortlich ist, da würde ich ein dickes Fragezeichen machen. Meine Vermutung geht eher in die Richtung Spülkasten -> WC bzw. WC selbst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wenn kein konkreter Defekt/Montagefehler vorliegt, ist die Ursache zumeist eine schlechte Schüssel.
    Was hat sie denn gekostet? Fabrikat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Erst wenn ich mit der Toilettenbürste das Papier leicht in den Strudel drücke, wird es auch abgespült.
    Papiersorte schon mal gewechselt ?
    Es gibt Sorten bei denen die Saugfähigkeit eher schlecht ist und die Schwimmfähigkeit daher gut ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Rolando Beitrag anzeigen
    Die Überlegung ist, das 9 Liter mehr Druck erzeugen beim Abspülen als 6 Liter...???
    Für mehr Druck kannst Du nur durch grössere Fallhöhe sorgen, also wie dunnemals in Omas Hochspülkasten in 2 m Höhe mit der berühmten Klokette.
    Das kann das Problem aber sogar noch verschärfen, weil mehr Druck das Spülwasser NOCH schneller durchrauschen lässt und so ggf noch mehr zurückbleibt!

    Auf welcher Höhe ist denn (ab OK Fußboden) Mitte Spültaste???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Papiersorte schon mal gewechselt ?
    Es gibt Sorten bei denen die Saugfähigkeit eher schlecht ist und die Schwimmfähigkeit daher gut ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    ...das mag auch ein Grund sein....

    Ich bin mittlerweile überzeugt es liegt bei fast allen Fällen an der Schüssel.

    Wir hatten das Problem bis vor kurzem auch. 2x Spülen die Regel. Zwischenzeitlich auf eine andere Schüssel gewechselt.
    Das identische Papier wird mit weniger als der Hälfte einer Spülkastenfüllung sicher abtransportiert.
    Aber: Das WC spült lauter...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    34
    Hallo
    ...und Danke für die Antworten!
    Also werde ich mir das Geld für einen neuen Spülkasten erst mal sparen und mich irgendwann (evtl.....) mal um eine neue Toilette bemühen. Ist ja jetzt seit 16 Jahren so.... ;-)
    Was die Toilette gekostet hat? Keine Ahnung. Ist schon 16 Jahre her.
    Höhe des Spülkastens kann ich jetzt nicht messen, bin auf Arbeit. Aber ich sag mal pauschal einfach in normale Höhe. So wie überall wo ich bisher auf einer Toilette war...

    Also Danke für die Antworten noch mal!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Da gings mir nicht um den genauen Betrag, sondern um die Unterscheidung "vom Fachhandwerker geliefert" bzw. "aus dem Baumarkt geholt".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen