Ergebnis 1 bis 1 von 1

Unwissentlich Putz- und Mauermörtel anstatt Zementmörtel als Mörtelbett

Diskutiere Unwissentlich Putz- und Mauermörtel anstatt Zementmörtel als Mörtelbett im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2015
    Ort
    Ehrenkirchen
    Beruf
    Entwicklungsingenieur
    Beiträge
    1

    Unwissentlich Putz- und Mauermörtel anstatt Zementmörtel als Mörtelbett

    Hallo zusammen,

    wir haben dieses Jahr neu gebaut und ich habe nun im Anschluss im Gartenbereich einige Meter Mauer mit 0,5m Höhe aus Betonsteinen (Birkenmeier BiMuro) als Abgrenzung zum Nachbar sowie als Einfassung +Abstützung unserer Terrasse erstellt. Die Mauer ist auf einer Seite komplett mit Erde bzw. Recycling hinterfüllt, auf der anderen Seite nur ca. 5cm und es soll Rasen gesät werden.
    Nun habe ich (wie ich mittlerweile weiß) fälschlicherweise Putz- und Mauermörtel mit Kalkanteilen anstatt Zementmörtel zum Setzen der ersten Steinreihe verwendet.
    Ich habe nun um eine dauernde Durchfeuchtung zu verhindern vor, auch auf der Rasenseite eine Noppenbahn zu stellen um einen Kontakt des Mörtelbetts mit dem Erdreich zu vermeiden. Im Baumarkt wurde mit empfohlen, die Mörtelschicht zusätzlich mit einer Zementschlämme "abzudichten".
    Hier bin ich mir nun unschlüssig, macht es Sinn dies durchzuführen oder ist es sogar eher kontraproduktiv?

    Viele Dank
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unwissentlich Putz- und Mauermörtel anstatt Zementmörtel als Mörtelbett

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren