Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Ulli
    Gast

    Frage Gipsinnenputz in offener Küche ?

    Liebe Baukollegen,

    ich bekomme gerade etwas Zweifel hinsichtlich der Ausführung der Innenputzarbeiten unseres Bauträgers.

    Im Gäste-WC und Bad wurde Kalkzementputz bedingt durch die Feuchtigkeit aufgetragen. So weit, so gut. Aber müßte dieser nicht auch in unserer offene Küche aufgetragen werden ? Hier hat der BT nur einen Gipsputz, wie auch in allen anderen Räumen, vorgesehen.

    Macht dies so Sinn, oder ist davon generell abzuraten ?

    Noch eine Hintergrundinfo : wir haben eine offen Küche, d.h. das Ess- und Wohnzimmer schließt sich ohne räümliche Trennung (Wand) an den Küchenbereich an.

    Wie ist im HAR vorzugehen, falls man dort die Waschküche (Waschmaschine, Trockner) einplant ? Ebenfalls Gipsputz ?

    Vielen Dank im voraus für Eure Ratschläge !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gipsinnenputz in offener Küche ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Homburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    52

    Gips ist ok

    Gips ist überall dort erlaubt, wo keine permanente Feuchtebelastung herrscht.
    D.h. Eigentlich auch in Bädern, wird in unserer Region auch oft gemacht.
    Ein Verbot gilt so wörtlich "außer in Bädern von Bergleuten".
    Der Bauträger tut also mit P II in deinen Bädern eigentlich mehr als er muß.
    Die Restlichen Räume können alle in Gipsputz gemacht werden.
    (Ich geh mal davon aus, dass die Räume nicht durch irgentwelche Schäden naß sind.)
    Zudem muß ich noch erwähnen, dass Gips gegenüber Zementgebundenen Mörteln viele Vorteile hat. (Gips bildet keine Schwundrisse, ist raumklimatisieren, leichter zu verarbeiten und bietet so eine fertige Oberfläche als einlagiger Putz, feuerhemmend...)
    Der Nachteil ist er ist feuchte-empfindlich. Aber nur bei starker Feuchteeinwirkung. D.h. Gips lagert feuchte ein, und gibt sie später wieder ab. du must nur darauf achten dass er auch die Gelegenheit dazu bekommt. z.B. durch lüften.

    mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. 3 Zimmer ETW - WC und Küche extra?
    Von alpha im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 14:05
  2. GK-Innenwände im Bad, Küche, Gäste-WC
    Von kakii im Forum Trockenbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 17:20
  3. Küche mitbeauftragen?
    Von Uli R. im Forum Bauen mit Architekten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 12:55
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 11:09
  5. KÜCHE - Holz- oder Kunststoff-Furnier???
    Von Matthias Hitzl im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2003, 10:56