Ergebnis 1 bis 6 von 6

Baugenehmigung enthält falsche Höhe, sind schon im Bau, brauchen dringend Hilfe

Diskutiere Baugenehmigung enthält falsche Höhe, sind schon im Bau, brauchen dringend Hilfe im Forum Baugesuch, Baugenehmigung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2015
    Ort
    Lorch
    Beruf
    Autor
    Beiträge
    1

    Baugenehmigung enthält falsche Höhe, sind schon im Bau, brauchen dringend Hilfe

    Der Sachverhalt ist, das unser ehemaliger Bauleiter leider das Maß vom bestehenden Gebäude an welches wir angebaut haben zur Grundlahge von seinen Bemessungen genommen hat. Zeichnerich ist der neue Anbau korrekt dargestellt, jedoch ist die Höhe jetzt tiefer als das alte Gebäude!!!
    Als Ausgangsmaß für seine Berechnungen hat er die Höhe von 8m (betsehendes Gebäude) aus versehen der Höhe vom Neubau zu geordnet. Somit ist auch das alte Gebäude mit falschem Maß angegeben, was jetzt nur noch eine Höhe von 6,75 hat, statt der realen 8m. Wir brauchen dringend beratung, ob und wie wir neuen bauantrag vermeiden können. Ist Änderung möglich? Höhe von Ortshäusern ist nicht überschritten. Wir sind mitten im Bau und haben das jetzt erst selbst bemerkt.
    Wir müssen hoffentlich vor winter noch wenigstens das dach zumachen können.
    Wir bedanken uns herzlich für antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Baugenehmigung enthält falsche Höhe, sind schon im Bau, brauchen dringend Hilfe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    Tektur beantragen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Viersen
    Beruf
    Anwendungsentwickler
    Beiträge
    574
    So richtig verstanden habe ich das auch nicht.

    Aber ist es nicht so dass wenn Abweichungen vom Bauaantrag passieren, man diese mitteilen muss, bzw. eine Korrektur beantragen muss?

    Wir (um/bauen im Bestand), aufgrund fehlender Detailplanung kam unser Anbau zu hoch (Dachaufbau nicht berücksichtigt, machte ca 50 cm aus), erst aufgefallen als Aufmaß für den Dachstuhl genommen wurde. BauAmt sagte: BauAntrag ändern lassen oder nach unten bauen (um die genehmigte Höhe einzuhalten). Beim Haus gleiches Spiel, kannten wir aber schon, und erstmal Detailpläne anfertigen lassen, wir brauchten noch ca 1,5 Meter um den Dachaufbau und Rolladen unterzubringen , da wir noch nicht angefangen hatten mit dem Bau blieb noch Zeit um eine Korrektur zu beantragen. Die Genehmigung der Korrektur hat ca. 4-6 Wochen gedauert.

    @mama68

    Euer Architekt sollte wissen was zu tun ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    73230
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    1,129
    Ein Planauszug mit den Eintragungen der richtigen und falschen Maß könnte Wunder wirken..... ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    auch ich verstehe nur bahnhof.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen