Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Garten, Einfahrt und Garage

Diskutiere Garten, Einfahrt und Garage im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    12

    Garten, Einfahrt und Garage

    Hallo,
    ich habe eine Frage.
    Mein Haus ist OK FB NN 153, die Strasse wird an der Stelle der Haustüre 147, die Strasse fällt leicht ab. Der Garten ist insg. niedriger als die Stasse sein wird. Nun brauche ich jemanden, der mir errechnet, wie hoch die Garage sinnvollerweise sein wird. Mit nötigem Gefälle usw.
    Wer ist denn der richtige Ansprechpartner, der Garten und Landschaftsarchitekt, derjenige der die Fundamente erstellt ? Ich bin etwas ratlos, da so viele verschiedene Dinge ( Garage, Einfahrt, Garten, Haushöhe ) jetzt gut aufeinander abgestimmt werden müssen.
    Vielen Dank
    Doris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garten, Einfahrt und Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Willst Dun sagen, die Haustüre liegt 6 m über der Strasse? 153 - 147 = 6
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    12
    cm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ah so.

    Entweder ist die Garage schon genehmigt, dann ergibt sich doch alles aus den Antragsplänen oder sie ist noch nicht beantragt, dann muss die/der, welche(r) den Antrag macht, das eben ausklamüsern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Und der Garten demgegenüber nochmals abgesenkt?
    Früher nannte man sowas Bergfried mit umlaufendem Graben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    12
    Die Garage ist im vereinfachten Genehmigungsverfahren ( Hessen ) mit beantragt worden. Höhen wurden nicht gesondert angegeben. Es ist zu kompliziert alle Höhen anzugeben, aber wer kann eine vernünftige Planung machen ? Danke Doris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    12
    Name:  DSC_0168.jpg
Hits: 259
Größe:  44.4 KB
    Ich habe mal versucht ein Bild hochzuladen. Links vom Haus soll die Garage hin. Hier sieht alles sehr flach aus, leider wird die Strasse 35-40 cm höher als die Baustrasse. Danke .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Sunny1234 Beitrag anzeigen
    Es ist zu kompliziert alle Höhen anzugeben,
    Das ist nmit Verlaub Blödsinn. Auch im vereinfachten Verfahren muss ich als Entwurfsverfasser zumindest mal eine Höhe der Attika/Traufe und eine dazugehörige Höhe ab OK gewachsenes Gelände angeben, um nachzuweisen, dass ich baurechtskonform geplant habe.
    Der Rest ist Tragwerksplanung und Mathe, Klasse 6.

    Zitat Zitat von Sunny1234 Beitrag anzeigen
    , aber wer kann eine vernünftige Planung machen ?
    Architekt oder Tragwerksplaner.
    Ein paar Zwangspunkte gibts ja schon. Höhe im Grenzabstand nach LBO, Aussentür (Weg davor), Haustür, Strasse.

    Spannender als die Garage selbst könnte die Entwässerung der Zufahrt werden. Wenn die Garage durch die Zwangspunkte nicht mit der OK Sohle höher als die Strasse liegen kann, liegt die Entwässerung zwnagsweise unter der Rückstauebene. Gleiches gilt, wenns nur minimal über der Strasse passt, wenn man zur Sicherheit ein V-Gefälle baut.

    Regenwasser-Entwässerungsstellen, die unter der Rückstauebene liegen, müssen aber nach DIN über eine Hebeanlage entwässert werden.
    Ist natürlich für eine Garage, in der wirklich nur ein Auto steht, der Overkill (Auto fährt ja auch mal durch ne Pfütze), so lange die Waattiefe des Fahrzeugs nicht überschritten werden könnte. (Was bei 40 cm für die meisten PKW zutreffen dürfte!)

    Also viel zu beachten. Sprich, die Planung gibts nicht für 3 Ocken an der nächsten Strassenecke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    12
    Vielen Dank für die Antwort.

    Die Höhenangaben finde ich für das Haus, aber nicht für die Garage, vielleicht kann ich den Plan ja auch nicht richtig lesen. Es wird kompliziert mit der Bewässerung, das ist mir klar. Kann die Berechnung jeder Architekt erstellen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Sollte er können, ja.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beruf
    Angestellt
    Beiträge
    12
    Vielen Dank !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen