Ergebnis 1 bis 6 von 6

Lüftungsberechnung ok? LÜFTUNGSTECHNISCHE MAßNAHME ERFORDERLICH?

Diskutiere Lüftungsberechnung ok? LÜFTUNGSTECHNISCHE MAßNAHME ERFORDERLICH? im Forum Lüftung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    145

    Lüftungsberechnung ok? LÜFTUNGSTECHNISCHE MAßNAHME ERFORDERLICH?

    Hi,

    ich habe eben meine Lüftungsberechnung für unser EFH erhalten. Kann mir einer sagen ob diese so in Ordnung ist?

    Oder wieso steht hier:
    LÜFTUNGSTECHNISCHE MAßNAHME ERFORDERLICH?

    Baue ich nicht eine Lüftungsanlage ein, damit dies nicht mehr erforderlich ist?

    Gruß Michi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lüftungsberechnung ok? LÜFTUNGSTECHNISCHE MAßNAHME ERFORDERLICH?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2015
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Ingenieur FM/IW
    Beiträge
    116
    Lüftungstechnische Maßnahme erforderlich heisst lediglich, dass der erforderliche Luftwechsel zum Feuchteschutz NICHT ohne lüftungstechnische Maßnahmen (KWL, Abluft mit Zuluftstromöffnungen, etc.) erreciht werden kann und gem. DIN solche Maßnahmen erforderlich sind.

    Durch den Einbau hast du dann die Anforderung der DIN erfüllt - nicht umgekehrt.

    Im Zwiefelsfall einen TGA-Planer fragen bzw. jemanden der sich mit der Materie auskennt... (eigener Planer bzw. Archi?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Wie sollen denn die Leitungen verlegt werden ? In der Decke, im Fußbodenaufbau ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    145
    Die kommen in die Decke.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Weiss der Statiker was von seinem Glück ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2013
    Ort
    München
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    145
    Ja, Decken sind von 20 auf 24 gewachsen... Wurde schon berücksichtigt.
    Ich wollte nur noch mal Gewissheit haben, on die Berechnung so ok ist. Bzw. ob man von den Luftgeschwindigkeiten nichts hört, da ich mal gelesen habe, dass diese nicht über 3m/s sein dürfen.

    Kann mir einer sagen, ob die Anordnung von den Ein- und Auslässen ok ist? Oder macht man diese mittig in der Raum?

    Gruß Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen