Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Maschenweite von Gitterroststufen

Diskutiere Maschenweite von Gitterroststufen im Forum Außenanlagen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589

    Maschenweite von Gitterroststufen

    Habe da mal eine Frage zu Treppen:

    Unter welchen Umständen / in welchen Bereichen ist es erforderlich, dass Treppenstufen aus Gitterrosten eine kleinere Öffnungsbreite als 30 mm haben müssen? Zum Beispiel 30/10mm

    Mögliches Bsp.: Öffentliches Gebäude wegen Hackenschuhen

    Gibt es dazu Verordnungen / Normen / Vorschriften / Handlungsanweisungen / Auslegungen von LBO's, etc ?
    Konkret für Anwendung in Sachsen-Anhalt. Gerne auch Beispiele aus anderen Bundesländern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Maschenweite von Gitterroststufen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Nimmst du BGI 588 Punkt 2.4

    Der Rest ist allgemeines Gelaber hinsichtlich "sicher zu begehen"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    ja, die ist mit auch gerade über den Weg gelaufen.

    Arbeitsblätter der Landesstelle für Bautechnik des RP Leipzig ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    nee DGUV. Oder meinst du nicht den Herausgeber?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Ich würde das auch an den zu erwartenden Benutzern festmachen.
    Überall, wo keine Vorschrift zum Tragen von bestimmten Schuhwerk besteht, sehe ich die Pflicht, Stufen und Laufwege so auszubilden, dass man (frau) auch in Pumps drübergehen kann, ohne sich die Absätze zu ruinieren.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass Gerichte anderenfalls Geschädigten Schadensersatzansprüche zugestehen.

    Gruß
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    nee DGUV. Oder meinst du nicht den Herausgeber?
    Nein ich wollte sagen:
    Ja, die PDF der DGUV habe ich.
    Und ich erinnere mich an ein Arbeitsblatt (10?) der Landesstelle Bautechnik, das ich mal nutzte. Darin ging es um Geländer; Mindest- und Grenzabmessungen für die verschiedenen Bauteile mit Skizzen und Literaturverweisen auf UVV, LBO, DIN usw..
    Ist Dir bekannt, ob es das auch (o.s.ä.) für Treppen gibt.

    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Ich würde das auch an den zu erwartenden Benutzern festmachen.
    [...]
    Das sowieso. Aber manchmal muss man auch gedrucktes vorlegen oder verlangen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen