Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    6

    Frage Abdichtung Fügen der Kellerwände: muss das so?!

    Hallo!

    Wir bauen gerade ein EFH mit Keller (weiße Wanne, Drainage), Grundwasser laut Bodengutachten ab ca 1.70m ab Oberkante.
    Daher würde der Keller auch noch mit einem Bitumanstrich versehen.

    Dazu habe ich nun folgende Frage:
    - ist es ausreichend, diesen Anstrich nur einmal durchzuführen?
    - Die Fugen, an denen die Kellerfertigwände aufeinandertreffen, scheinen mir nicht ok so. Sie wurden nicht nochmal verspachtelt (oder was auch immer man macht, damit sie bündig und glatt mit der Wand sind) und daher auch nicht richtig angestrichen.
    Name:  image.jpg
Hits: 348
Größe:  23.8 KB

    Das kann doch nicht so richtig sein, oder?
    Treff mich nachher mit dem Bauleiter und habe von der Materie wenig Ahnung, daher wäre ich um eure Einschätzung dankbar!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung Fügen der Kellerwände: muss das so?!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    was ist vertraglich vereinbart?

    eigenen sachverstand schnellstens einschalten! per ferndiagnose ist das schwierig zu bewerten. es scheint aber so zu sein, dass der unternehmer/bauleiter nicht viel mehr ahnung als du selbst hat!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    6
    Danke für die schnelle Antwort.
    Es wurde Freitag gestrichen, gestern hatte unser Bauleiter Urlaub, er hat das so also noch gar nicht gesehen.

    Vertraglich vereinbart ist ein Keller, der den DIN Vorschriften, die sich aus dem (nach Vertragsabschluss erstellten) Bodengutachten ergeben. Die daraus entstehenden Mehrkosten tragen wir extra, das war aber von vornherein klar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Eine weiße Wanne mit Schwarzanstrich?
    Ich sehe ausbetonierte Fertigteile. Wie wurde die Fuge Bodenplatte/Wand abgedichtet? Bei Grundwasser -1,70 ist diese Fuge dauerbelastet. Da würde ich fast noch mehr Forschung zur Ausführung betreiben, wie mir erklären zu lassen, wie die Wand dicht werden soll.
    Was soll eine Drainage im Grundwasser bewirken? Da stimmt einiges nicht mit dem Grundwasserstand überein.
    Du braucht dringendst eigenen Sachverstand vor Ort, der dem Bauleiter des BU, das ist nicht DEIN Bauleiter, auf Augenhöhe gegenüber treten kann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Ich nehme an das ist die voranstrich für die eigentliche abdichtung...dann ist es aber keine weisse-wanne mehr...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen