Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    28

    Unglücklich Fenstermontage OHNE Schaum?

    Hallo,

    Wir haben für unseren Holzrahmenbau (nach KfW40) Holz-Alufenster einbauen lassen.
    Der Holzhaushersteller hat uns folgende Montage empfohlen:
    -der Spalt zw. Rahmen und Leibung misst ca. 5mm
    -Abdichtung gegen Regenwasser von aussen mit Dichtmasse
    -Luftabdichtung von innen mit 'Airstopp' Klebeband.

    Zwischen den Dichtungen ist kein Dämmmaterial, was, wegen 'stehender Luft', dämmtechnisch sehr gut sein soll. Ist das so?

    Die Fenster sind jetzt auf diese Weise montiert. Wir könnten aber noch was ändern, weil der Innenausbau erst in Kürze beginnt...

    Danke im voraus für Eure Meinung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenstermontage OHNE Schaum?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Hallo,

    rein rechnerisch ist es egal ob Sie die Fuge schäumen, mit MiFa stopfen oder leer lassen, es kommt laut Isothermenberechnung annähernd auf dasselbe ´raus.

    Theoretisch.

    Praktisch entstehen Luftströmungen, und die leiseseste Undichtigkeit sorgt für Zug und führt zum Auskühlen des Luftpolsters.

    Daher verlangen die Regeln des Fachs, daß die Fugen vollständig und lückenlos mit Dämmstoffen ausgefüllt werden sollen.

    Gruß ! khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Bodenwerder
    Beruf
    Ing. Umweltschutz
    Beiträge
    5

    Frage Mist, ... was denn nun?!

    Hallo Herr Ries,

    erstmal ein dickes Lob für Ihre sehr informative Homepage!

    Ich habe, wie mein obiger Vorredner, ein ähnlichen Disput mit den "unseren" Fachleuten, allerdings beim Einbau unserer Kunststoff-Fenster (für Holz hat´s net gelangt). Die Fenster wurden eingebaut und innen mit dem alukaschierten Dichtband abgedichtet (mit grauer Klebe). Der Bauschaum wurde allerdings nicht konsequent überall in den Fugen verspritzt (sieht man von aussen). Muss auch nicht sein, laut Einbauunternehmen, da ja aussen das WDVS die Geschichte ausreichend abdichtet.
    Ich bin mir aber da nicht sicher, wenn ich hier im Forum lese, ob das so i.O. ist

    Fragende Grüsse,

    Holger H.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    46244 Kirchhellen
    Beruf
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tischlergutachter
    Benutzertitelzusatz
    www.khries.de
    Beiträge
    705
    Hallo Holgi,

    das sehe ich auch so, der Schaum soll da lückenlos eingebracht werden.

    Vor dem WDVS sollte die Fuge dann aber noch mit einem dampfdiffusionsoffenen und winddichten Band abgeklebt werden, so wie auf den Seiten von Illbruck nachzulesen ist, denn der Fensterbauer ist für die vierseitige Ausenabdichtung zuständig und nicht der WDVS-Monteur.

    Gruß khr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Bodenwerder
    Beruf
    Ing. Umweltschutz
    Beiträge
    5
    Ok - danke für die Antwort
    Das einbauende Unternehmen muss eh nochmal anrücken, dann müssen die das nachbesseren.

    MfG
    HH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Welchen Schaum zur Fenstermontage benutzen?
    Von Tom_ im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 22:36
  2. Dringend: Technikschacht Abdichten mit Schaum?
    Von viggo im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 18:40
  3. PU Schaum und Dachfenster
    Von Sandra im Forum Dach
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.11.2004, 16:59
  4. Fenstermontage
    Von Siegbert im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 15:35
  5. Fenstermontage
    Von MichaFen im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2003, 09:17