Ergebnis 1 bis 10 von 10

Beton Nachdunkeln (Damit er so aussieht wie wenn er Nass ist).

Diskutiere Beton Nachdunkeln (Damit er so aussieht wie wenn er Nass ist). im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Metallbearbeitungstechniker
    Beiträge
    19

    Beton Nachdunkeln (Damit er so aussieht wie wenn er Nass ist).

    Hallo,

    Geht um eine Stahlbewährte Platte aus Fließfähigem Hochleistungsbeton mit Quarzkörnung einmal geschliffen einmal unbehandelt (wies aus derbSchalung raus kam).

    Möchte eine Optik erreichen wie wenn sie Nass ist, habe schon erfolglosFarbverdunkler für Steine versucht.
    Gäbe es evt. Ein Öl/Wachs oä womit so etwas funktioniert? Oder evt. verkieseln?

    (Und noch eine andere Frage: das kleine Stk das ich drinnen hatte die ersten 2Wochen nach dem Gießen ist Grau, die Große Platte die draußen stand (komplett abgedeckt). Hat aber einen gleichmäßigen Grünstich entwickelt? Einziger Unterschied sonst ist das sie auch noch einen edelstahlrahmen hat. (Beide haben Bewährungsstahl und ein paar Vermessingte Fasern drin).

    Danke,
    Gruß, Benji
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Beton Nachdunkeln (Damit er so aussieht wie wenn er Nass ist).

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Metallbearbeitungstechniker
    Beiträge
    19
    PS:
    Sollte keine dauerhaft giftigen Stoffe hinterlassen nachdem es eine Tischplatte wird....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Beton-Imprägnierung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    JamesTKirk
    Gast
    Dunkel wird ein Beton, wenn man dunkle Stoffe beimengt. Beispielsweise schwarzes Pigment oder Microsilica.
    Dann durch Versuche (unterschiedliche Zugabemengen) feststellen, welche Graustufe die Richtige für Dich ist.
    Für DIY fragwürdig ...

    Da die Platte wohl schon fertig ist, wäre es gut gewesen, sich vorher Gedanken über die Farbe zu machen. Aber so ist das bei DIY und Laiengefummel halt ...
    Ggfs. kann man die Nassoptik durch einen Anstrich mit Epoxidharz erreichen. Wenn das ausgehärtet ist ist das von der Theorie her ungiftig (zumindest wenn beim Anmischen exakt das richtige Mischungsverhältnis verwendet wurde). Aber mein Fleisch würde ich da nicht drauf schneiden ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    ständig feucht halten!

    dusw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Die Firmen- und Produktlink entfernt haben da eine Versiegelung für frischen Beton. Da sieht der Beton auch nach langer Zeit noch aus, wie gerade frisch lasiert und leicht glänzend. Ist aber ein Profi-Produkt und gibt es wahrscheinlich nicht in kleinen Mengen.
    Geändert von JamesTKirk (07.11.2015 um 07:37 Uhr) Grund: Werbung entfernt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    ständig feucht halten!

    dusw
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Metallbearbeitungstechniker
    Beiträge
    19
    @JamesTKirk

    Habe mir auch Gedanken um die Farbe gemacht, nur hat die eine Platte die draußen stand einen gleichmäßigen grünstich bekommen obwohl sie komplett abgedeckt war???
    (Evt ne Reaktion der verschiedenen Metalle? Bewehrungsstahl, Stahlfasern mit Messingüberzug , Edelstahl , Wig Schweißnähte und Edelstahlelektroden Schweißnähte).

    Diese leicht grüne Oberfläche gefällt mir viel besser wenn sie aussieht wie wenn sie nass wäre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von Benji179 Beitrag anzeigen
    .. Metalle? Bewehrungsstahl, Stahlfasern mit Messingüberzug , Edelstahl , Wig Schweißnähte und Edelstahlelektroden Schweißnähte ..
    ??
    das klingt, wie die summe von begriffen, mit denen jemand
    eine suchmaschine füttern soll - und nach was wird eigentlich
    gesucht? sag halt gleich, dass du schweissdraht einbetoniert
    hast
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Wien
    Beruf
    Metallbearbeitungstechniker
    Beiträge
    19
    Das sind die verschiedenen Metalle die drin stecken, Also Bewehrungsstahl, Stahlfasern Vermessingt.
    Und Edelstahl der sowohl Wig geschweisst wurde als auch mit Niro Elektroden mit dem Bewehrungsstahl.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen