Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Mehring
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    33

    Übergangsprofil unter Türblatt

    Hallo Bauexperten und Fußbodenverleger,
    kann mir jemand sagen, wie die Übergangsprofile unter der Tür Positioniert werden. Da die Zargen noch nicht eingebaut sind würde ich
    gerne wissen, ob es für die Positionierung eine Regel gibt.
    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Übergangsprofil unter Türblatt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wie wäre es mit: Möglichst unter der Ruheposition (geschlossen) des Türblatts...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Mehring
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    33
    Danke für die Antwort. Das ist klar. Aber woher weiß ich die Ruheposition, wenn die Tür noch nicht eingebaut wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Na, aus der Ausführungsplanung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Julius hat es auf den Punkt gebracht. Man sollte schon wissen wie die Tür eingebaut werden soll und was für eine Tür eingebaut werden soll (Stärke Türblatt, Holz, Glas, Öffnungsrichtung.....), dann ergibt sich der Rest von selbst.
    Schaut man sich den Schnitt durch eine einfache Zimmertüre an, dann wird man schnell feststellen, dass das Türblatt (Außenseite) in etwa auf einer Linie mit den raumseitigen Kanten der Leibungen ist. Je nach Profil kann es sinnvoll sein, wenn man von dieser Linie aus noch ein paar Millimeter in Richtung Raum rückt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    MoRüBe
    Gast
    Jeder Hersteller hat dazu seine Listen/Tabellen. Nennt sich Fußbodenkennlinie. Heißt regional möglicherweise anders. Wenn ich also weiß, welcher Anschlag/Zarge/Tür/Hersteller dann nur noch reinschauen umsetzen und gut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beruf
    Schreiner
    Beiträge
    35
    ... Bau , montiere zuerst die Türzargen ein , und dann entscheide ob du so ein tolles Aluprofil haben möchtest oder doch nur eine SILIKONFUGE unter dem geschlossenen Türblatt .....
    .. vorher hat das keinen SINN ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    551
    Zitat Zitat von Jetter10 Beitrag anzeigen
    ... Bau , montiere zuerst die Türzargen ein , und dann entscheide ob du so ein tolles Aluprofil haben möchtest oder doch nur eine SILIKONFUGE unter dem geschlossenen Türblatt .....
    .. vorher hat das keinen SINN ...
    Also zuerst die Türen rein und dann fliesen???

    Oh mann!!!

    Bei normalen Türen zwischen 10 und 15mm richtung Raum.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wer redet von "Fliesen"?
    Es könnte sich auch um ein Profil für Laminat oder was weiß ich handeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Mehring
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    33
    Danke für die guten Antworten. Es handelt sich hierbei um Laminatboden. Dachte türen werden nach Normaßen gebaut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    551
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wer redet von "Fliesen"?
    Es könnte sich auch um ein Profil für Laminat oder was weiß ich handeln.
    Jetter schreibt von einer Silikonfuge. Die gibt es fast ausschließlich bei Fliesen.

    Bei Laminat funktioniert Silikon nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von vollmond Beitrag anzeigen
    Jetter schreibt von einer Silikonfuge. Die gibt es fast ausschließlich bei Fliesen.

    Bei Laminat funktioniert Silikon nicht.
    Er hat die Option auch nur so in den Raum geworfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen