Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29
  1. #1

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Soest
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11

    Frage Preis für Bauvorhaben

    Hallo Zusammen,

    ich versuche gerade die angebotenen Kosten für unser Bauvorhaben ein wenig genauer zu beurteilen bzw. auch mal anders zu betrachten. Daher bin ich bei der Befragung von Dr.Google hier im Forum gelandet und hoffe auch mit meinem Thema im richtigen Thread. Es geht nämlich um den uns angebotenen Preis von einem Bauunternehmen zur Verwirklichung unseres Bauvorhaben.

    Geplant ist eine zweigeschossige Bauweise vom Typ Stadtvilla. Die Wohnfläche beträgt ca. 175m² (1043m³ umbauter Raum). Hinzu kommt ein voll gedämmter HWR (Anbau, ca. 18m²) sowie eine 1,5-fache Garage (ca. 38m²). Der Bau erhält ein Walmdach mit 22° Dachneigung und 70cm Dachüberstand. Der gesamte Bau soll Verklinkert werden. Das Gebäude hat einen Erker und bekommt eine Betontreppe mit Holzbeplankung (Eiche). Die Fenster sind vom Typ Kömmerling (WK2, 3-fach verglast). Das Gebäude erhält den KfW 70 Standard. Als Heizung ist geplant eine Fußbodenheizung (pro Raum steuerbar) mit Gasbrennwerttherme und Solarthermie. Die Rolladen sind alle elektrisch. So, ich hoffe hiermit ein paar genauere Informationen zur Einschätzung gegeben zu haben.

    Die folgenden Gewerke haben wir vom Bauunternehmer angeboten bekommen:

    -Dacharbeiten/Zimmermannsarbeiten
    -Rohbau (inkl. Garage und Anbau)
    -Klinkerarbeiten
    -Innenputzarbeiten
    -Estricharbeiten
    -Fenster
    -Haustür und Innentüren
    -Sanitärausstattung und Heizung

    Das Preisschild beträgt 266.000€. Ist das angemessen? Ich kann den Preis noch nicht ganz genau einschätzen. Was meint Ihr/Sie dazu?
    Ich bin für jeden Hinweis / Tipp dankbar!

    Danke und beste Grüße,
    Bobby
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Preis für Bauvorhaben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Verklinkerte Tausendundeinpaarkrumme m³ Wohnhaus auf KfW 70 mit Gasbrennwert für 266 k€ + Maler, Fliesen, Fußbodenbeläge und Eli (mehr fehlt mir auf die Schnelle nicht) ist

    Aber nicht, weil der BU seine Sammlung goldener Nasen um mehrere erweitert, sondern weil der Preis für meine Begriffe mit einem Faktor von 1,5 aufwärts zu multiplizieren ist, um einen realistischen Wert zu bekommen!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Soest
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    also heißt da das wir übern Leisten gezogen werden? Kann man das vielleicht genauer beschreiben bzw. sind noch mehr Angaben nötig?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2014
    Beruf
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    Beiträge
    1,197
    Da fehlen auf jeden Fall Fliesen, Bodenbeläge und Malerarbeiten, Elektro, Treppenanlage, Erdarbeiten..
    Das können gut und gerne 50.000€ werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Ludwigsburg
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    365
    Glaube er will sagen: Die Leistung gibts nicht für das Held. Da werden vermutlich viiiiiele Wenn, Aber und Extras im Vertrag stehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Bobby83 Beitrag anzeigen
    also heißt da das wir übern Leisten gezogen werden? Kann man das vielleicht genauer beschreiben bzw. sind noch mehr Angaben nötig?
    Nein, das heisst, das hier entweder massivster Pfusch kalkuliert wurde oder dem Vorhaben auf halber Strecke die Puste ausgeht oder haufenweise Nachtragsforderungen kommen werden.
    Vielleicht auch alles Dreies.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Soest
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    ja, dass ist mir alles bewusst. Es geht lediglich um den Preis des Bauunternehmers. Die Zusatzkosten sind berücksichtigt. Ich kann nur den Preis von 266.000€ nicht recht einschätzen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Wenn da 50000 mal genügen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Soest
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    Ok, die bisherigen Antworten laufen ein wenig in die falsche Richtung. Der angebotene Preis des Bauunternehmers (266.000€ inkl. der oben genannten Gewerke und auch Erdarbeiten) ist die eigentliche Frage.

    Die hinzukommenden, noch offenen Leistungen und Nebenkosten wie

    -Elektrik,
    -Fliesenarbeiten/Bodenbeläge,
    -Malerarbeiten,
    -Hausanschlüsse,
    -Aussenanlagen,
    -Architekt und Statikkosten,
    -Grundstück,
    -Kamin,
    -Küche und Möbel sind bereits berücksichtigt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von Bobby83 Beitrag anzeigen
    Ok, die bisherigen Antworten laufen ein wenig in die falsche Richtung.
    Ich finde, sie laufen völlig richtig, nämlich dahin Dir zu sagen, dass Du grosse Risiken eingehst, wenn Du dieses Angebot annehmen würdest, weil es völlig untersetzt ist.

    Das ist hier nun mal so. Hier ist kein Restaurant, wo man sein Wunschmenü bekommt, hier gibts auch unbequeme Antworten. Oft mehr als Wunschmenü, was aber an der Menüwahl liegt.

    266.000€ inkl. .... und auch Erdarbeiten
    Gibt es denn schon ein Baugrundgutachten????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Soest
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    Ja, Baugrundgutachten liegt vor. Das dies hier kein Wunschkonzert ist, ist mir soweit klar. Vielleicht habe ich auch eine völlig falsche Sicht zu den Kosten. Die Baukosten belaufen sich inklusive der Baunebenkosten auf 350.000€. Ich finde das ist soooo viel Geld und habe eher gedacht, dass die 266.000€ überzogen sind! Da habe ich wohl eine völlig falsche Vorstellung von heutigen Baukosten. Das würde dann aber auch im Umkehrschluss bedeuten, dass der Preis des Bauunternehmers (vorausgesetzt es ist alles vollständig) sehr gut ist wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    dass der Preis des Bauunternehmers sehr gut ist
    Oder zu gut, um bis zum Ende wahr zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Die Wohnfläche beträgt ca. 175m² (1043m³ umbauter Raum).
    Dann würde das in unserer Region kosten (sehr überschlägig!!!): 175 x EUR 2.300 - 2.500 = 402.500 - 437.500.

    Oder über den BRI: 1.043 x EUR 350 = 365.000

    Kann es sein, dass da kein Keller dabei ist????

    Wenn mit Keller: dann in etwa um die EUR 420.000, wenn mit ohne, dann eher Richtung EUR 365.000.

    Jetzt wird Dir das (inkl. der teuren Gewerke: Rohbau, Heizung, Sani,...) für EUR 266k angeboten.

    Klingt natürlich verführerisch.

    Fast zu schön um wahr zu sein.

    Oder: Es ist zu schön um wahr zu sein!!!

    Die restlichen Gewerke kriegt man natürlich locker für EUR 100k hin.

    Ob man aber die "Vorarbeiten" für 266k bekommen kann. Naja...Soest mag günstiger sein...aber so viel????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Soest
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    11
    Das Bauvorhaben ist ohne Keller. Ich bin ganz ehrlich ein wenig perplex. Mir liegen drei Angebote von gestandenen Bauunternehmern aus der Region vor. Das oben beschriebene Angebot ist dabei das mittlere vom Preis. Die Abweichung nach oben und unten beträgt ungefähr 20.000€.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Mag ja alles sein. Aber auf welcher Basis beruhen denn die Angebote??? Auf dem, was in den Ausgangspost geschrieben hast, auf einer Entwurfs-/Genehmigungsplanung oder auf einer Ausführungsplanung.

    Wenn wie ich ob der Angabe "Architekt + Statik" aus #9 auf einer wörtlichen Beschreibung, dann sind die a) in keiner Weise vergleichbar und b) liegen sicher schon 20 Nachträge in den Schubladen der BU.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen