Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    142

    Leerrohr mit enger Schlaufe im Beton?

    Hallo,

    mir war folgende Situation (s. Bild) aufgefallen: Ein Leerrohr scheint mir in einer sehr engen "Kurve" verlegt
    worden zu sein - ist das nicht sinnlos, oder kann man da noch ein Kabel hindurchführen?
    Oder war es so gedacht, dass die Schlaufe heraussteht und aufgeschnitten wird? Inzwischen liegt alles unter Beton...

    Meine Frage ist vielleicht laienhaft, beschäftigt mich aber ein bisschen! Sachkundige Kommentare sind daher willkommen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Leerrohr mit enger Schlaufe im Beton?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    schaut aus wie wenn jemand das hochbinden vergessen hat.

    bzw. wo ist da oben?

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    142
    Das ganz ist von oben aufgenommen, die Bewehrungsstäbe sind senkrecht. Was bedeutet das also?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,682
    Zitat Zitat von PaulDiracBaut Beitrag anzeigen
    Das ganz ist von oben aufgenommen, die Bewehrungsstäbe sind senkrecht. Was bedeutet das also?
    Das, da wo oben ist ,kein Rohr mehr da ist und schon betoniert wurde ...

    Ob das so gewollt ist ,fragt man den ,der das Rohr verlegt hat .

    In dem Fall hätte man das besser vor dem Einbringen des Beton gemacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Ob das so gewollt ist ,fragt man den ,der das Rohr verlegt hat .
    jodi? schonmal etwas von durchgeschlauft gehört ? kabel irgendwo hin (rohr aufgeschnitten ), kabel raus und wieder rein ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    Das, da wo oben ist ,kein Rohr mehr da ist und schon betoniert wurde ...
    Ob das so gewollt ist ,fragt man den ,der das Rohr verlegt hat .
    In dem Fall hätte man das besser vor dem Einbringen des Beton gemacht?
    hallo
    wann wird die promillegrenze für´s posten im bef eingeführt.? mods an die front.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    GER
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    469
    Na na, da gab es aber schon schlimmere Beiträge von wwi...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Inkognito
    Gast
    Zu viel Rohr auf einem Haufen. Betonstahl sieht aus wie reingeworfen und glattgeharkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    Na na, da gab es aber schon schlimmere Beiträge von wwi..
    .nur war ich mit sicherheit nicht gemeint
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2014
    Ort
    München
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    142
    Hallo,

    ich habe inzwischen schon verstanden, dass viele Forenten auch zur gegenseitigen Unterhaltung hier schreiben, daher
    besonderen Dank an die informationshaltigen Beiträge von Jonny und wasweissich, aus denen ich entnehme:

    -Die Schlaufe war ursprünglich so gedacht, dass sie aus dem Beton heraussteht, aufgeschnitten werden kann, so dass
    zwei Öffnungen in den Beton gehen.
    -Die Schleife wurde aus Versehen ganz einbetoniert.

    Frage:was kann/muss man jetzt tun?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Freilegen...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,682
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    .nur war ich mit sicherheit nicht gemeint


    Und der Dritte ( nach mir ) der kapiert hat, was man machen muss , ist User Julius !

    Aber vielleicht hatte er auch keine Zeit zum posten....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    12.2014
    Ort
    RP
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    1,682
    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    wann wird die promillegrenze für´s posten im bef eingeführt.? mods an die front.

    gruss aus de pfalz
    #1 lesen !

    Da steht geschrieben : "unter "...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    1,059
    Zitat Zitat von PaulDiracBaut Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe inzwischen schon verstanden, dass viele Forenten auch zur gegenseitigen Unterhaltung hier schreiben, daher
    besonderen Dank an die informationshaltigen Beiträge von Jonny und wasweissich, aus denen ich entnehme:

    -Die Schlaufe war ursprünglich so gedacht, dass sie aus dem Beton heraussteht, aufgeschnitten werden kann, so dass
    zwei Öffnungen in den Beton gehen.
    -Die Schleife wurde aus Versehen ganz einbetoniert.

    Frage:was kann/muss man jetzt tun?
    Zunaechst mal einen Blick in die Ausfuehrungsplanung werfen, um festzustellen, was in diesem Leerrohr verlegt werden soll und wo (z.B. Bodentank?) die "Schlaufe" letztendlich hin sollte.
    Danach kann man ueber Freilegen oder eine alternative Leitungsfuehrung nachdenken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Bei solch einem Bild, welches das Elend bietet, dürfte es alles Mögliche gegeben haben - nur keine Ausführungsplanung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen