Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Ochsenhausen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    113

    Eckabschluss bei Holzfaserdämmplatten

    Hallo,

    ich werde ein Haus in Holzständerbauweise bauen und außen mit Holzfaserdämmplatten dämmen, auf die dann der Putz drauf kommt. Die Verarbeitung der Platten in Nut und Feder Technik ist weitgehend klar. Nur wie werden die Ecken gemacht? Werden die Ecken einfach auf Stoß gesetzt oder werden die Ecken verklebt, damit es komplett dicht wird? Wenn ja mit was? Habe dazu leider bei verschiedenen Hersteller nichts gefunden. Wäre gut, wenn mir jemand das erklären könnte bzw. sogar Links oder PDFs hätte. Vielen Dank
    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eckabschluss bei Holzfaserdämmplatten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Rentner
    Beiträge
    958
    Zitat Zitat von worlde Beitrag anzeigen
    Die Verarbeitung der Platten in Nut und Feder Technik ist weitgehend klar. Nur wie werden die Ecken gemacht?
    offensichtlich nicht klar.
    von jemandem machen lassen der sich damit auskennt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Ochsenhausen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    113
    Wäre trotzdem interessant zu wissen. Und sonst wäre das Forum bei sehr vielen Fragen nutzlos, wenn man den Verweis auf Profis usw. bekommt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Du hast nicht mehr als einen Würfel, den Du mal irgendwie aufs Grundstück geworfen hast und denkst über Dämmstoffecken nach.

    Viel falscher kann man einen Hausbau nicht beginnen!!!

    Auf ein Grundstück reagiert man nicht mit einem Würfel und ein Wandaufbau hängt auch an dem, was bei der Planung rauskommt.

    Wer schon meint, so billig bauen zu müssen, dass er die DWD-Platten selbst verarbeiten will, ist mit diesen und Putz darauf schon mal fehlbedient! Das ist keine DIY-Fassade!!! Jedenfalls nicht, wenn man schon an so simplen Fragen wie der Eckausbildung scheitert!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Ochsenhausen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    113
    Ich habe eine Frage gestellt in der Hoffnung, dass die mir jemand beantwortet. Wer mir diese nicht beantworten kann oder will, braucht mir auch keine Belehrung schreiben.
    Leute können auch ohne konkretes Bauvorhaben sich für so eine Frage interessieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2015
    Ort
    Ochsenhausen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    113
    Klar werde ich nicht ohne jegliche Vorkenntnisse bzw. Anweisung meine Fassade selbst machen. Aber hat mich einfach schon vorab interessiert. Und inzwischen habe ich auch eine Anwort von Pavatex. Die haben geschrieben, dass Fugen bis 5mm mit ihrem Fugenfüller geschlossen werden sollten. Allerdings habe ich auch schon Anderes gehört, wo keine Fugen gefüllt worden sind. Aber da frage ich mich, ob es wirklich dicht wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wie du die UK mind. herstellen musst, wie du die
    wf-platten da drauf befestigst, wie die ecken ausgeführt
    werden sollen - oder ob das auch besser gemacht werden
    kann/soll - hängt nicht unwesentlich vom hersteller ab
    (masse-raster-philosophie) > frage nicht lösbar und wenn
    die frage nach dem hersteller kommt, dann frag ich mich,
    wer da plant .. weil, die zusammenhänge zwischen roh-
    und fassadenkonstruktion sind nicht so ganz banal .. uups,
    in wirklichkeit ist natürlich alles gaaanz einfach
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen