Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    561

    Dämmung Betondecke

    Servus,

    es geht um die Dämmung einer Beton-Fertigdecke meines Büros welches innerhalb einer gedämmten Lagerhalle steht.
    Auf der begehbaren Betondecke liegen OSB Platten auf dem nackten Beton, da es günstig und begehbar/trittfest sein soll, suche ich eine nicht brennbare Lösung. (EPS, XPS) scheidet wohl aus.

    Gibt es trittfeste Dämmwolle? Plane, die Dämmung auszulegen und anschließend OSB wieder drauf, lt. Rechner ist es ok, da die Betondecke keine nennenswerte Feuchtigkeit durchlässt, sonst würden ja auch alle Dämm- Fassaden schimmeln.
    Dämmdstärke sollte so 100mm betragen, irgendwas unter 0,4W/(K*m²)

    Bin gespannt auf eure Lösungen, vielen Dank im.Voraus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmung Betondecke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    da die Betondecke keine nennenswerte Feuchtigkeit durchlässt,
    hallo
    wenn das temperaturgefälle vom büro zur halle nicht gross ist, ist das eh kein thema.
    Auf der begehbaren Betondecke liegen OSB Platten auf dem nackten Beton, da es günstig und begehbar/trittfest sein soll,
    versteh ich nicht ganz beton und nicht trittfest ??????
    eps gibts schwerentflammbar , welche brandschutzklasse f30,f90 .... willste denn erreichen?

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Ja, es gibt trittfeste Steinwolle für diesen Zweck
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Beiträge
    1,589
    Ist die gedämmte Lagerhalle auch beheizt ?
    oder ist es eine "Kalthalle" mit etwas Dämmung zur Verringerung von Tauwasseranfall ? - dann sollte man die Notwendigkeit einer Dampfsperre noch mal prüfen. Was soll auf die Dämmung oben 'drauf als Lauffläche ?

    Wenn auf der Decke auch gelaufen wird ist es vorteilhaft, die trittfeste Mineralwolledämmung zweilagig zu verlegen und die Stöße zu versetzen.

    Passen nach der Dämmung der Decke die Geländerhöhen und die Stufenhöhen (Zugang zum Büro-Dach) noch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    561
    Danke für die zahlreichen Tipps, die Lagerhalle ist beheizbar, wird aber nur frostfrei geheizt.
    Die Betondecke der Büroräume hat ca. 200mm, die Lösung mit der trittfesten Dämmwolle gefällt mir gut.
    Brandschutz muss die Decke keinen erfüllen, möchte aber sicher gehen.

    Die Stufenhöhe wäre kein Problem, da die Decke nur als zusätzlicher Stauraum genutzt wird. (Papierkram, Gerumpel etc. )

    Gut & Günstig, wäre wohl schwer entflammbares EPS mit OSB bzw. Verlegeplatten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen