Ergebnis 1 bis 10 von 10

Auskregender Balkon als Verankerung eines Wintergartendaches Glasdach

Diskutiere Auskregender Balkon als Verankerung eines Wintergartendaches Glasdach im Forum Bauphysik allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt - Main
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    2

    Idee Auskregender Balkon als Verankerung eines Wintergartendaches Glasdach

    Hallo zusammen,

    theoretisch könnt mein Vorhaben funktionieren -
    mir fehlt aber der praktische Bezug. Nach sehr langem
    und erfolglosem gegoogle wende ich mich an die Community....

    Hat jemand von euch Erfahrung mit folgender Situation...
    oder evtl. schon selbst umgesetzt
    oder sogar selbst schon davon abgeraten?

    Ein in 2014 fertiggestellter Neubau (KfW70), Massiv-Fertighaus (Tinglev), hat
    einen auskragenden Balkone (6m x 1,50m) in 1.OG - ausgeführt mit Isokorb.

    Dieser Balkon soll nun als "Teil-Dach" eines Wintergartens dienen.
    Der Wintergarten hat eine Grundfläche von 8mx4m

    An dem Balkon soll die Wintergarten-Glasdachkonstruktion,
    bestehend aus ISO Verglasung - 2Scheiben ESG, befestigt werden.

    Die Neigung des Wintergartendaches ist sehr gering - nur ca.5°, also erfolgt die Lastverteilung
    auf der Balkonplatte zu 50% und 50% auf der Wintergartenkonstruktion.

    Der Glasdachanteil misst ca. 8m x 2,5m und hat ein Gewicht von ca. 2Tonnen.
    Demnach muss der Balkon einer zusätzliche Dauerbelastung von 1Tonne standhalten.
    zzgl. ggf. Schneelast, Windlast?

    Nach der entspr. DIN hat der Balkon eine "Tragfähigkeit" von 400kg/m2 entspricht dies 3,6 Tonnen
    Der Balkon hat einen keramischen Bodenbelag (ges. ca. 300kg?)

    Was würder ihr machen ... den Balkon als Auflage für einen Teil des Glasdaches nutzen -
    oder das Dach durch eine eigene Konstruktion tragen und den Balkon nicht einbeziehen?

    oder habt ihr eine ganz andere Idee (abgesehen von Auswandern in sonnige Gefilde - da hatte ich schon

    Danke euch und viele Grüße aus FFM

    Norbert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Auskregender Balkon als Verankerung eines Wintergartendaches Glasdach

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Bitte Berufsangabe ändern bzw. ändern lassen. PN an einen Admin genügt.

    Sobald das erledigt ist geht´s hier weiter. Bis dahin ist der thread zu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    selbst wenn das thema wieder geöffnet wird, geht ohne tragwerksplaner gar nichts!

    eine onlinestatik wird es hier nicht geben!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Inkognito
    Gast
    Schneelast nicht vergessen. Der Isokorb hat meist nicht genug Reserven für sowas, gehen Sie von einer selbständig tragenden Konstruktion aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Zitat Zitat von Inkognito Beitrag anzeigen
    Schneelast nicht vergessen.
    Evtl. doch. Bei Ansatz der Verkehrslast für Balkone darf die Schneelast unberücksichtigt bleiben.

    Trotzdem muss so etwas rechnerisch nachgewiesen werden, und zwar nicht nur die Tragfähigkeit, sondern auch die Gebrauchstauglichkeit. Und bei der Auflagerung eines Wintergartens auf eine Kragplatte kann die zulässige Durchbiegung schon mal einen anderen Grenzwert erfordern als bei einem Balkon.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Und wie soll dann konstruktiv sinnvoll das Balkongeländer aussehen? Das ist doch hoffentlich, bei dem Baujahr, derzeit unter dem Balkon angeschraubt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Inkognito
    Gast
    Zitat Zitat von Thomas Traut Beitrag anzeigen
    Bei Ansatz der Verkehrslast für Balkone darf die Schneelast unberücksichtigt bleiben.
    Auf dem Wintergartendach. Das ja an der Kragarmspitze des Balkons angreifen soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2015
    Ort
    Frankfurt - Main
    Beruf
    Vertrieb
    Beiträge
    2

    Statik anbei

    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    selbst wenn das thema wieder geöffnet wird, geht ohne tragwerksplaner gar nichts!

    eine onlinestatik wird es hier nicht geben!!!
    Hallo, danke für die bisherigen Antworten. Anbei die Statik der Kragplatte / Balkonplatte.

    Kann jemand anhand der Statik die Möglichkeit der Maßnahme eingrenzen?

    Danke + Grüße

    Norbert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Inkognito
    Gast
    Vorh. as=4,34cm²/m zu erf. as von 3,99cm²/m bei einem Moment von 20kNm. Da kommen überschlägig noch mal ~8kNm drauf -> Ohne jetzt genauer zu rechnen: Nö, obere Lage reicht nicht, da wissen wir noch nicht mal was für ein Isokorb verbaut wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    da hilft nur: statiker vor ort einschalten.

    ich hatte doch bereits geschrieben: online geht nicht!

    drum ist jetzt schluss!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen